preload
 

Talk der Woche: Zwischenstop Spieltag 11 - erstes Fazit

Comunio.de Forum Index -> Bundesliga - Talk
Author Message
TomBVB
Moderator
Moderator 

Joined: 02 Apr 2006
Posts: 6934
PostPosted: 12 Nov 2012 15:25   Post subject: Talk der Woche: Zwischenstop Spieltag 11 - erstes Fazit Reply with quote



Servus zusammen!

Knapp das erste Drittel dieser Saison ist mittlerweile Bundesligageschichte. Nach den sportlichen Höhepunkten der Sommerpause, mit den Olympischen Spielen sowie der Fußball EM, ist der wöchentliche Fußballalltag endlich wieder eingekehrt! Die Topclubs der Bundesliga sorgen in der Champions- sowie Europa-League für erfreuliche Ergebnisse und die Bundesliga gewinnt derzeit wie keine andere Liga an Reputation.
Wie alle Jahre heißt dies jedoch nichts, wollen die Teams daran in der nächsten Saison anknüpfen - die Qualifikation für Europa über die Bundesliga ist nun einmal Pflicht.

Die aktuelle Tabellenlage gibt bis auf die Überraschungsmannschaft der Saison, Eintracht Frankfurt, ein erwartetes Bild ab. Die Bayern dominieren und die Verfolger halten respektvoll deutlichen Sicherheitsabstand. Gerade die Dortmunder wissen in dieser Saison nicht so zu überzeugen, wie in den vergangenen zwei Spielzeiten.
Im engen Mittelfeld sind unter anderen die zwei eigentlichen Topclubs aus dem Norden zu finden. Bremen und der HSV duellieren sich gerade um den festzementierten zweiten Platz hinter Hannover 96 und die Fans dürfen sich auf spannende Wochen mit beiden Clubs freuen.
Ist die Frankfurter Eintracht die positive Überraschung der Saison, so ist der VFL Wolfsburg die negative. Die Truppe um den VW Konzern war mit großen Ansprüchen gestartet und rangiert derzeit noch auf dem Relegationsplatz. Trainerwechsel, Spielerchaos und aktuell keine sportliche Führung zwingen die Wolfsburger zum Handeln.

Wie ist euer Fazit der bisherigen Saison? Tops? Flops? Seht ihr Wolfsburg noch auf dem Weg ins int. Geschäft und wer ist für euch der Geheimtipp der Saison?

Viel Spaß beim Diskutieren wünscht euch
euer Comunio Team
_________________
Dedê - DANKE!
Back to top View user's profile
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33395
Location: Bremen
PostPosted: 12 Nov 2012 16:12   Post subject: Reply with quote

Das wesentliche Fazit des ersten Saisondrittels ist wohl, dass der Liga "Dank" Bayern-Dominanz mal wieder ein eher langweiliger Saisonverlauf drohen könnte in Sachen Meisterschaftskampf. Noch kann man das im Konjunktiv bezeichnen; schließlich ändert sich das manchmal auch recht fix, wenn der eine oder andere Leistungsträger plötzlich ausfällt oder die eigene Selbstgefälligkeit etwas ausufert. Die Verpflichtung von Sammer als ausgemachte "Spassbremse" könnte diese Saison aber dazu führen, dass es keinen echten Einbruch gibt.

Dortmund ist letzte Saison auch schwer aus den Hufen gekommen; das wurde in der Liga erst besser, als die CL-Gruppe quasi schon gelaufen war. Danach sieht es diesmal ja nicht aus. Qualitativ ist der Kader eben nicht ganz so breit wie der der Bayern; das gilt letztlich für alle Teams.

Ansonsten finde ich jetzt nichts Sensationelles nach dem ersten Saisondrittel. Dass ein Aufsteiger wie Frankfurt so gut startet, war zwar nicht zu erwarten, kommt aber eben auch immer wieder mal vor. Solange sie noch keine 40 Punkte haben, ist das aber eher ein Muster ohne Wert.
_________________
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 12 Nov 2012 16:17   Post subject: Reply with quote

Top:
- ganz klar Bayern. Wer die Liga so dominiert muss eigentlich am Ende der Saison Meister werden, alles andere wäre eine Überraschung. Besonders Mandzukic hat richtig eingeschlagen, Ribery spielt auch eine fantastische Serie, also im Moment spricht eigentlich alles für die Bayern.
- Frankfurt: Ich habe die Frankfurter schon im Mittelfeld eingestuft, aber dass man so weit oben mitmischen kann hätte ich nie und nimmer gedacht. Aber die haben auch ein wirklich gutes Konzept, spielen das was sie können und sind dabei unglaublich effektiv. Kann man das so halten, ist der Einzug in die EL möglich.
- Schalke: Hätte ich auch nicht gedacht, dass die der 1. Verfolger von den Bayern sein werden. Spielen auch ziemlich effektiv, ohne großes Spektakel.
- Hamburg: Mittlerweile wieder etwas abgerutscht, aber bis vor 2 Spieltagen war Hamburg für mich noch mit die größte Überraschung. Ich finde dass Hamburg zwar nicht gerade besonders schön spielt, aber dafür ist man einfach unglaublich effektiv vorne und hinten mit Adler. Ohne den würde Hamburg ganz weit unten drin stecken... So hat man eine ziemlich hohe Punkteausbeute, ohne in den Spielen immer wirklich überzeugt zu haben. Aber danach fragt ja keiner mehr. Ich bin gespannt wo die Reise für die Hamburger hingehen wird..
- Fürth: Fürth?! Ja, Greuter Fürth ist für mich auch eine kleine positive Überraschung. Die Punkteausbeute ist zwar schlecht, aber man hat in dieser Saison, gerade zu Hause, auch schon gezeigt, dass man durchaus mit der 1. Liga mithalten kann. Und das habe ich vorher nicht so gedacht. Nach anfangsschwierigkeiten kam man nun immer besser in Schwung, konnte die Spieler auch gegen die "Großen" stets spannend halten und hätte mit etwas mehr Glück auch da Punkte mitnehmen können. Auch bei Fürth bin ich gespannt, noch habe ich die nicht abgeschrieben!
- Mainz: Mit überschaubarem Etat doch wieder oben dabei. Unglaublich Heimstark, wie 96 letzte Saison. Die haben es am Ende in die EL geschafft, Mainz etwa auch!?

Flop:
- Wolfsburg: Unter Felix Magath DER Flop der Liga. Eine "Mannschaft" voller "Stars", die gegen den Trainer gespielt hat. Zu was die Mannschaft im Stande sein kann zu leisten konnte man jetzt erahnen. Ob der Erfolg aber dauerhaft anhält, und man am Ende ins internationale Geschäft kommen kann, darf zumindest mal stark angezweifelt werden- die Konkurrenz ist groß.
- Hoffenheim: Ich will jetzt garnicht beurteilen inwieweit der Unfall von Vukcevic die Spieler immernoch beeinflusst, aber 12 Punkte aus 11 Spielen sind einfach zu wenig für diese Mannschaft und die eigenen Ansprüche. Aber mittlerweile ist das ja fast schon Standart in Hoffenheim, dass man die eigenen Erwartungen nicht wirklich erfüllen kann..
- Augsburg: Letzte Saison noch die Klasse gehalten und wirklich ansehnlich, euphorisch gespielt. Diese Saison ist davon nix mehr zu sehen. 6 Punkte sind viel viel viel zu wenig. Dabei nur erschreckende 6 Tore geschossen, aber schon 18 kassiert. Wird diese Saison richtig schwer nicht abzusteigen, denn im MOment sehe ich kaum Steigerungsmöglichkeiten...
- Mönchengladbach: BMG würde ich auch noch als Flop bezeichnen. Sowohl in der Liga, als auch in der EL. Zu Beginn der Saison hatte man seinen Probleme, da man Leistungsträger abgeben musste. So wirklich überzeugen konnten MICH die Leute, die geholt wurden, aber auch noch nicht. Dem einen oder anderen BMG Fan geht das sicherlich nicht anders. Seit ein paar Wochen zeigt die Leistungskurve wieder nach oben, und auch in der EL sieht es wieder etwas besser aus. Trotz alledem haben sich sicherlich die meisten Fans und auch die Verantworlichen mehr erhofft.
Back to top
lukasPEE
Kreisliga
Kreisliga 

Joined: 14 Sep 2012
Posts: 1
PostPosted: 12 Nov 2012 17:09   Post subject: Reply with quote

also wie erwrtet wird der fc bayern münchen den titel holen! und hat aufjedenfall gute chancen auf den deutschen pokal und championsleague
Back to top View user's profile
TomBVB
Moderator
Moderator 

Joined: 02 Apr 2006
Posts: 6934
PostPosted: 14 Nov 2012 00:07   Post subject: Reply with quote

Persönlich gibt es für mich eigentlich nur eine Überraschungsmannschaft mit Frankfurt. Ansonsten sehe ich viele Tops, aber keine Elf, die nun vollkommen überraschend vorne steht.
Die Bayern haben dieses Jahr wieder einmal den Geldbeutel geöffnet und irgendwann setzt sich das ganze Konstrukt dann eben durch - der Spruch "Geld schießt Tore" kommt nicht von ungefähr.

Bei Wolfsburg bleibe ich dabei, dass dies der einzige Flop ist, der so definitiv nicht zu erwarten war, bei den Möglichkeiten.

Die Mannschaften Gladbach oder Hoffenheim sehe ich dagegen eher als temporäre Erscheinungen, aus denen von Platz bis 7 bis 14 alles werden kann. Von daher glaube ich nicht, dass die den Gang nach unten antreten werden.

Zu den möglichen Absteigern und deren Etat ist sicherlich interessant, dass Fürth und Augsburg schon recht weit weg sind. Ob da eine furiose Aufholjagd noch einmal die Chance auf Platz 15/16 eröffnet ist fraglich.
_________________
Dedê - DANKE!
Back to top View user's profile
Leon_K.
Europa League
Europa League 

Joined: 25 Sep 2010
Posts: 1324
PostPosted: 14 Nov 2012 10:31   Post subject: Reply with quote

Die Bayern stehen natürlich nicht überraschend oben. Auch wenn 40 Millionen Mann Martinez daran nur Indirekt anteil hat, in dem er leuten wie Kroos oder Gustavo Feuer unterm Arsch gemacht hat.

Top ist für mich auch mal wieder der BVB. Die Spielen bisher eigentlich eine Katastrophale Saison, schaffen es aber, wie letzte Saison schon, genau die Wichtigen Spiele zu gewinnen so das sie wieder oben mitspielen können.

Für mich noch relativ überraschend ist Schalke. Die Leisten sehr gute Arbeit. Ich habe Angst vor dem Tag an dem Schalke Meister wird.... *zitter*

Frankfurt kann Hinrunde... das wissen wir, ob Sie aber auch Rückrunde können, muss sich zeigen.

Überraschend Schlecht ist klar, Wolfsburg aber auch vom HSV und Augsburg bin ich enttäuscht.
_________________
<<<<<< >>>>>> <<<<<< >>>>>>>
Back to top View user's profile
Nash!
Europameister
Europameister 

Joined: 10 Jul 2006
Posts: 3516
PostPosted: 14 Nov 2012 15:32   Post subject: Reply with quote

Also Gladbach als Flop zu bezeichnen, finde ich schon sehr übertrieben. Sie haben letztes Jahr eine überragende Saison gespielt. Vor allem gemessen an den Möglichkeiten. Überlegt mal, wo die herkommen? Das war so zwischen Fahrstuhlmannschaft und Graue Maus der Liga.

Dann kam Geld in die Kassen, was zumindest erstmal gut angelegt schien. Bei so einem riesigen Umbruch ist klar, dass es schwer wird. Auch, mit den Erwartungen umzugehen. Viele haben die ja schon automatisch wieder in den Top 5 gesehen. Dann hatten sie jetzt einen miesen Start und sich in den letzten Spielen aber auf Platz 8 vorgekämpft und man erkennt deutlich eine Verbesserung. Die Euroleague ist nur einen Punkt entfernt. Also Gladbach für mich -> kein Flop.

Meine Flops sind eher Hoffenheim und Wolfsburg (denen ichs durchaus gönne) und auch mit Abstrichen Hamburg, wo der (warum eigentlich?) hochgelobte Fink jetzt eigentlich lang genug da ist, um mal was zu zeigen. Aber bis auf den Aufschwung durch vdV ist da nicht viel zu sehen. Bei dem Potenzial (sowohl in der Mannschaft als auch im Verein insgesamt) hätten da andere Trainer sicher einiges mehr rausholen können in der Zeit jetzt.
Back to top View user's profile
WaVe_
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 27 Aug 2006
Posts: 6619
PostPosted: 15 Nov 2012 15:42   Post subject: Reply with quote

Ok dann will ich mich auch mal zu Wort melden.

Tops:

+++ Bayern München /// Mandzukic
Klar die Bayern. Wobei der Transfer von Martinez für mehr Wirbel gesorgt hat, als es notwendig war. Mandzukic war natürlich ein Volltreffer. Drei Stürmer vom absoluten BuLi Top Niveau zu haben ist schon was feines.
Pizarro bei Bremen ; Mandzukic bei Wolfsburg ; Gomez bei Bayern
Ich denke Bayern wird Meister ab die 6 Punkte holen wir trotzdem gegen sie

+++ Eintracht Frankfurt! /// Armin Veh & Co.
Wer hätte gedacht, dass die Eintracht immernoch bei der Spitze dabei ist. Klasse Arbeit um das Gespann von Armin Veh. Vorallem wie sie mit den hohen Außenverteidigern spielen gefällt mir sehr. Wer nicht wagt der nicht gewinnt.

++ Mainz 05 /// Szalai
Schon stark, was die Mainzer Jahr für Jahr aus ihren Begrenzten Möglichkeiten machen. Trotz diverser Ausfälle halten sich die Mainzer im oberen Tabellendrittel. Mainz macht Spass!

_____________________________________________________________

--- Wolfsburg /// Magath
Oje, was ist das denn für eine Saison gewesen? Hätte gedacht, dass Magath den Verein wieder auf Kurs bekommt aber Pustekuchen. Magath ist weg und aufmal läuft es wieder. Diego, Schäfer & Co. sind nicht wiederzuerkennen.

--- Hoffenheim /// Wiese
Ach wie sehr wurde diese Herde vor der Saison gelobt, doch jetzt gibt es nur auf den Sack. Vorallem Wiese war der Königstransfer unter den Fehleinkäufen. Starke fand ich immer, wie sein Name schon sagt 'stark'
Wiese tat nicht Not. Als er verletzt war, lief es eine Zeit doch. Vielleicht liegt es doch an Wiese?

--- Augsburg /// Weinzierl
Von den Augsburgern bin ich am meisten enttäuscht. Habe sie sehr weit vorn gesehen. Tolle Spieler verpflichtet mit Sio, Musona, Koo, Vogt, Moravek doch klappt beim FCA gar nichts. Vielleicht fehlt dem Trainer auch noch die Erfahrung in der Bundesliga. Hoffentlich können sie sich noch steigern. Gute Transferpolitik sollte für mich immer belohnt werden.
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 2 Hours
Page 1 of 1



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group