preload
 

DFB-Präsident als Klage-Theo

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Bundesliga - Talk
Autor Nachricht
Gast





BeitragVerfasst am: 5 Dez 2009 13:15   Titel: Antworten mit Zitat

entschuldigung, dass ich mir hier einen thread raussuche, wo der link reinpasst. mit spam hat das meiner meinung nach jedenfalls nicht viel zu tun! es geht hier schließlich um den klage-theo !!!

wenn du das nicht so lustig findest - kein problem. ich kenne genug leute, die es lustig finden. man muss halt auch bis zum ende lesen...
Nach oben
Indi_
Gast




BeitragVerfasst am: 5 Dez 2009 13:49   Titel: Antworten mit Zitat


niss0r hat folgendes geschrieben:
entschuldigung, dass ich mir hier einen thread raussuche, wo der link reinpasst. mit spam hat das meiner meinung nach jedenfalls nicht viel zu tun!


Den Thread hast du ja eben nicht rausgesucht, sondern einfach im OffTopic einen neuen eröffnet. Angesichts des bereitsbestehenden Diskussionsthemas war das mehr als überflüssig.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 5 Dez 2009 16:41   Titel: Antworten mit Zitat

ja, da hast du recht. sry...
habe erst den im off topic gemacht und hab dann erst nach existierenden zwanziger threads gesucht.
ist halt passiert...

Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 22 Feb 2010 18:06   Titel: Antworten mit Zitat

Der Zickzack-Zwanziger

So langsam fehlen mir zu dem guten Mann die Worte...
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 4 März 2010 13:17   Titel: Antworten mit Zitat

Zwanziger droht mit Rücktritt

Theo Zwanziger droht wieder einmal mit Rücktritt für den Fall, dass Richter im Fall Amerell nicht so entscheiden wie er will.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 5 März 2010 02:02   Titel: Antworten mit Zitat

Der gute Dr. Zwanziger, der beteuert, "alles im Griff" zu haben, erwägt laut "Kicker" offenbar, die Vertrauensfrage zu stellen. Über die Einberufung eines außerordentlichen Bundestages am 30. April 2010 wird hiernach offen diskutiert.

Ich hätte nicht gedacht, dass der Kommunikationsherrscher so lange durchhält, halte ihn schon seit geraumer Zeit für nicht mehr tragbar. Jetzt hat sein letztes Stündlein aber wohl endgültig geschlagen.


Edit: Inzwischen wird mir auch nach und nach klar, warum der DFB die Namen der Whistleblower an Amerell weitergegeben hat, statt die (für den DFB unglaublich lächerliche) Summe der eV zu zahlen: nach diesem Verhalten wird es im deutschen Fußball wohl so schnell keine Whistleblower mehr geben, da die Gefahr existiert, über kurz oder lang in der Öffentlichkeit zu landen. Das ist skandalös, aus der Perspektive des DFB im Interesse einer skandalfreien Zukunftsvision allerdings reichlich attraktiv!
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 5 März 2010 18:43   Titel: Antworten mit Zitat

Theo gegen den Rest der Welt

Der Kollateralschaden ist längst da: In der Debatte werden Homosexualität und sexuelle Belästigung mittlerweile vermengt. Der DFB-Präsident, der Schwulsein im Sport enttabuisieren wollte, hat dazu beigetragen, dass sich das Tabu verfestigt.

Verbandsangelegenheiten macht er gerne zu persönlichen Anliegen, persönliche Angelegenheiten zu Verbandsdingen. Alles ist Chefsache.


Da kann einem ja Angst und Bange werden...
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 6 März 2010 11:09   Titel: Antworten mit Zitat

DFB-Chef Theo Zwanziger - Inquisition statt Moderation

„Man habe den Fall, so hatte Zwanziger unlängst getönt, "transparent, aber mit der nötigen Vertraulichkeit gelöst". Und er, Zwanziger, habe alles im Griff. Das Resultat des Vergleichs: Niemand hat irgendetwas im Griff, schon gar nicht Zwanziger, die Sache geht jetzt erst recht vor Gericht, Amerell wird gegen vier Schiedsrichter klagen, von denen ihn drei gegen Zusicherung der Anonymität gegenüber dem DFB der sexuellen Nötigung bezichtigen hatten. Nun werden ihre Namen im Laufe des Prozesses zwangsläufig in die Öffentlichkeit getragen.“

„Zwanziger, der sich gerne als moralische Instanz im Kampf gegen Rassismus, Chauvinismus, Diskriminierung und auch Homophobie feiern lässt, hat aus Borniertheit und Realitätsverlust eine Art Selbstjustiz verfolgt und, wie es aussieht, dabei gleich mehrere Existenzen so gut wie vernichtet.“

„Theo Zwanziger, der in den ersten Jahren seiner Amtsführung ein glänzender Präsident war und zu Recht hohes Lob erhielt, ist irgendwann vom Bazillus der Selbstüberschätzung infiziert worden. Er hat Übersicht und Selbstkontrolle zuletzt in mehreren Fällen verloren: In einem aussichtslosen Rechtsstreit mit einem Journalisten, der ihn einen "unglaublichen Demagogen" nannte, instrumentalisierte er sein Präsidentenamt - und unterlag immer wieder vor Gericht.“

„Zwanziger selbst bevorzugt Bild als amtliches Mitteilungsblatt. Auch in der Causa Löw/Bierhoff gerieten ständig Interna in die Schlagzeilen dieser Zeitung. Dass der Präsident seine leitenden Angestellten Joachim Löw und Oliver Bierhoff durch ein 48-Stunden-Ultimatum zur Vertragsverlängerung zu seinen Bedingungen zwingen wollte, wirft ein Licht auf den Führungsstil.“

„Der Fall Amerell aber bringt das Fass zum Überlaufen. Zwanziger und seine beiden in die Vorgänge eingeweihten Verbands-Helfer, Generalsekretär Wolfgang Niersbach und dessen Stellvertreter Stefan Hans, haben dem Ansehen des Deutschen Fußball-Bundes und, wenn man so will, dem des deutschen Fußballs insgesamt geschadet. Die Stimmen mehren sich, dass sie Konsequenzen daraus ziehen sollten.“



So langsam mehren sich diesbezügliche Kommentare; ich bin mal gespannt, wie lange sich der "Kommunikationsherrscher" noch halten kann...
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 8 März 2010 11:19   Titel: Antworten mit Zitat

Zwanziger in Sachen Amerell - Das Gebot der Zurückhaltung

Ein weiterer Hintergrundbericht über den sauberen Dr. Zwanziger
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 15 März 2010 13:24   Titel: Antworten mit Zitat

DLF-Sportgespräch zum DFB-Stadl

Sehr interessant, nachzuhören hier http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2010/03/14/dlf_20100314_2330_0adc0cc1.mp3
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 17 März 2010 23:10   Titel: Antworten mit Zitat

DFB-Chef Theo Zwanziger - Verhöhnung der Opfer

Denkt der Mann eigentlich noch?
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 4 Nov 2011 21:22   Titel: Antworten mit Zitat

Streit mit DFB-Chef Theo Zwanziger Rainer Koch nennt Details

Fand Rainer Kochs Gespräch mit Amerell, von dem Theo Zwanziger öffentlich nichts gewusst haben will, also letztlich sogar in seinem Auftrag statt?

Koch jedenfalls berichtet weiter, er habe zunächst "Bedenken gehabt" und gefürchtet, "in eine falsche Nähe zu Amerell gerückt zu werden". Er habe sich aber "schlussendlich bereit erklärt" und sei "dann immer in ganz enger Abstimmung mit Bischof Huber vorgegangen". Insbesondere kurz vor dem Gespräch mit Amerell habe er sich "genau mit Herrn Huber abgestimmt - das hat mir Huber auch mehrfach bestätigt".

Gemäß dieser Darstellung ist Rainer Koch also nicht ohne Rückversicherung in das Gespräch mit Amerell gegangen, sondern rief vorher noch einmal Huber an - den vom DFB-Präsidenten beauftragten Mediator. Huber gab grünes Licht. Und Koch setzte Zwanzigers Einverständnis voraus, schließlich "hat mir Huber ja auch immer wieder gesagt, der Weg über mich sei mit Zwanziger ausdrücklich vereinbart". Warum also die ganze Aufregung? Dazu wird sich nun Theo Zwanziger äußern müssen.



Der "saubere" Dr. Zwanziger könnte es aber auch sein lassen und mal wieder mit Rücktritt drohen...
Nach oben
Indi_
Gast




BeitragVerfasst am: 7 Nov 2011 22:03   Titel: Antworten mit Zitat

Die durch Huber und Koch eingeleitete Mediation ist nun übrigens gescheitert:
klick
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 9 Nov 2011 21:23   Titel: Antworten mit Zitat

Was ist bloß mit Theo Zwanziger los? Üblicherweise droht er mit Rücktritt, nun schließt der "Problem-Präsident" eine Abdankung aus!

Schiedsrichter-Chaos bedroht Zwanziger
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 10 Nov 2011 16:29   Titel: Antworten mit Zitat

Momentan kann man bei unserem DFB auch nur noch den Kopf schütteln. Man hat so langsam das Gefühl, dass auch der Laden schon vom Commerz komplett zerfressen ist.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 17 Nov 2011 20:55   Titel: Antworten mit Zitat

Zwanziger und die Steuer-Affäre - Abrechnung statt Aufklärung

Wir werden im kommenden Jahr Europameister, ich mache mir keine Sorgen um unseren Verband.


Das ist an Absurdität selbst in Zwanziger-Maßstäben kaum mehr zu überbieten.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 22 Nov 2011 10:00   Titel: Antworten mit Zitat

Von der Dramatik überfordert

DFB-Präsident Theo Zwanziger gab noch am Samstagnachmittag in Köln eine Pressekonferenz, in der er es schaffte, an den Satz "Ich würde Sie bitten, mir Einzelheiten zu ersparen" mit einer Kurzbeschreibung der Auffindesituation anzuschließen, die die Medien gerne weiter verbreiteten.
Nach oben
quietsche
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 25.08.2010
Beiträge: 876
BeitragVerfasst am: 2 Dez 2011 20:33   Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt hat sichs ausgeklagt (oder ausgetheot?)!

http://www.bild.de/sport/fussball/theo-zwanziger/dfb-boss-tritt-zurueck-21354182.bild.html

Es ist zwar noch ein gutes Jahr aber...ENDLICH!
Nie im Leben hab ich mehr gehofft, dass die Bild ausnahmsweise mal Recht hat

Als Nachfolger kanns nur einen geben...Sammer.
Oder wir nehmen die seriöse Lösung mit Loddar, Zwanzigers Sohn, Dieter Bohlen, Uli H. aus M. and der I. oder seinem Bruderherz.
_________________

DFB...Das G steht für Gerechtigkeit!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Dez 2011 20:35   Titel: Antworten mit Zitat

Endlich!!!

Rückzug im Oktober 2012 DFB-Präsident Zwanziger kündigt Rücktritt an

Auch der Zeitpunkt verwundert nicht, schließlich sagte er ja vor wenigen Tagen in der Steueräffere erst: "Wir werden im kommenden Jahr Europameister, ich mache mir keine Sorgen um unseren Verband." Er will sich noch den EM-Titel an sein Revers heften.

Unfassbar der Mann. Er soll sofort seine sieben Sachen packen und nicht noch bis Oktober nächstes Jahr rumpfuschen.

Zuletzt bearbeitet von Gast am 2 Dez 2011 20:37, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Fischfried
Nationalspieler
Nationalspieler 

Anmeldungsdatum: 21.01.2011
Beiträge: 2088
BeitragVerfasst am: 2 Dez 2011 20:35   Titel: Antworten mit Zitat

Sehr geil!!!
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Dez 2011 20:41   Titel: Antworten mit Zitat


Zitat:
Oder wir nehmen die seriöse Lösung mit Loddar


loddar kann nicht. der hat im oktober seine 3 dritte probehochzeit für 2012

ringe grad mit mir selbst. will ich, dass deutschland europameister wird und zwanziger mit dem titel in seiner vita rumlaufen darf oder lieber keinen titel und dafür geht theo wie er gegangen ist, als depp.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Dez 2011 20:45   Titel: Antworten mit Zitat


Bad Boy hat folgendes geschrieben:
Endlich!!!

Rückzug im Oktober 2012 DFB-Präsident Zwanziger kündigt Rücktritt an

Auch der Zeitpunkt verwundert nicht, schließlich sagte er ja vor wenigen Tagen in der Steueräffere erst: "Wir werden im kommenden Jahr Europameister, ich mache mir keine Sorgen um unseren Verband." Er will sich noch den EM-Titel an sein Revers heften.

Unfassbar der Mann. Er soll sofort seine sieben Sachen packen und nicht noch bis Oktober nächstes Jahr rumpfuschen.


Ich glaube ja, der Ruecktritt war eine Reaktion auf die Auslosung der (Hammer-)EM-Gruppe.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Dez 2011 21:06   Titel: Antworten mit Zitat

Eine gute Nachricht für den Fußball.

Ob nun beim Wettskandal, dem Weinreich-Rechtsstreit, bei der Löw-Verlängerung, in der Kempter-Amerell-Affäre, der Steueruntersuchung, zuletzt sein Verhalten bei Rafatis Suizidversuch - wann immer es eine Krise im deutschen Fußball gab hat Herr Zwanziger die schlechtest denkbare Figur abgegeben. Abwiegeln, Verharmlosen und Schönreden - das sind seine Qualitäten.

Es kann nur besser werden.
Nach oben
Gus Fring
Nationalspieler
Nationalspieler 

Anmeldungsdatum: 06.01.2007
Beiträge: 2297
BeitragVerfasst am: 2 Dez 2011 21:16   Titel: Antworten mit Zitat


Bad Boy hat folgendes geschrieben:
Eine gute Nachricht für den Fußball.

Ob nun beim Wettskandal, dem Weinreich-Rechtsstreit, bei der Löw-Verlängerung, in der Kempter-Amerell-Affäre, der Steueruntersuchung, zuletzt sein Verhalten bei Rafatis Suizidversuch - wann immer es eine Krise im deutschen Fußball gab hat Herr Zwanziger die schlechtest denkbare Figur abgegeben. Abwiegeln, Verharmlosen und Schönreden - das sind seine Qualitäten.

Es kann nur besser werden.


Richtig.
Irgendwie schade, dass er noch knapp 1 Jahr im Amt ist.
Aber mal abwarten. Schlimmer gehts immer, auch wenn es in diesem Fall eher schwer werden dürfte...
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 2 Dez 2011 21:37   Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich ein guter Tag heute, für den deutschen Fußball.
Aber dass er sich noch so viel Zeit lässt und den möglichen Europameistertitel, aus welchen Gründen auch immer, unter "seinen" Erfolgen stehen haben will, verstehe ich nicht. Muss ich aber wohl auch nicht.

Nun denn, dann kommt halt der nächste Mitte-50er und labert genauso viel Müll wie sein Vorgänger. Die Altherrenrunde wird man wohl nie ernst nehmen können. Ich würde mir ja mal einen jüngeren werden, aber 1. fällt mir spontan keiner ein und 2. hätte der sowieso 0 Chancen..

Nun denn: Vielen Dank für nix, Theo!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group