preload
 

Neues Sicherheitskonzept des DFB

Goto page 1, 2, 3 ... 44, 45, 46  Next
Comunio.de Forum Index -> Bundesliga - Talk
Author Message
Megget
Fanwear
Fanwear 

Joined: 23 Jul 2006
Posts: 10300
Location: Hannover
PostPosted: 11 Oct 2012 13:24   Post subject: Neues Sicherheitskonzept des DFB Reply with quote

Liebe Fussballfans, liebe Kurvengänger, liebe Aktive,

gestern durfte man im Fanmagzin, einem kritischen Fanforum von Hannover folgendes lesen:


Quote:
[..]

Am 13.12. soll demzufolge bei der DFL darüber abgestimmt werden, ob die Vereine bei der kommenden Lizensierung u.a. folgende Dinge mit unterzeichnen:

- Vorgegebener Fankodex der für die Fans geltend ist. Fangruppen/Organisationen die nicht unterzeichnen, erhalten keine Privilegien mehr in Bezug auf Choreografien, Fahnen und Kartenkontingente.
- Eine Komission „Sicheres Stadionerlebnis“ ohne Beteiligung von Fanvertretern
- Änderung/Überprüfung der SV-Aufhebungsverfahren nach Einstellung gem. §170 II
- Erweiterung der Karten-AGB um Vertragsstrafen, so dass z.B. auch Geldstrafen beim Verstoß gegen die Stadionordnung ausgesprochen werden können.
- Einschränkung des Kartenverkaufs an Gästefans.
- Einrichtung von Containern für Körperkontrollen an den Eingängen

Dazu noch weitere Maßnahmenvorschläge, die nach der Abstimmung ausgearbeitet und an den DFB und die Politik gegeben werden sollen.
U.a. auch vereinfachte/uneingeschränkte Datenweitergabe usw.
Bereits kommentiert auf einem Fanblog des FC St. Pauli


Gerade der St.Pauli Blog sollte von jedem hier als Grundlage mal angeschaut werden.

Schauen wir uns doch einzelne Punkte nochmal genauer an:

-ist es ein Privileg, wenn man seine Fahne, seinen Doppelhalter, seine Choreo mit ins Stadion nehmen darf und sie dem Verein "schenkt"?
Eher eine Selbstverständlichkeit.

- In § 170 II steht etwa folgendes: "Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren einzustellen, wenn kein genügender Anlass zur Anklageerhebung besteht.
Beispiele hierfür sind:
Der Täter ist nicht zu ermitteln.
Die Beweismittel reichen nicht mit der erforderlichen Wahrscheinlichkeit zu einer Verurteilung aus. "


- Container am Eingang des Stadions, wo insbesondere auch unauffällige Personen gezielter durchsucht werden sollen, da gerade durch sie häufig pyrotechnische Gegenstände mit ins Stadion gebracht werden

Im Originaltext steht da folgendes:

Quote:
„Wenn andere Maßnahmen nicht zu der Lösung der Problematik führen, sollen weitere Handlungsmöglichkeiten wie die Verbesserung der infrastrukturellen Möglichkeiten für eine angemessene Personen-Körperkontrolle in den notwendigen Stadionsektoren (z.B. Errichtung von Containern statt wie z.T. bisher Zelte) zur Verfügung stehen, um etwaige Vollkontrollen zügig und ohne unverhältnismäßigen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte durchzuführen.“



Ich kann leider gar nicht so viel Essen, wie ich am liebsten möchte. Eine unglaubliche Unverschämtheit, die die Herren da verzapfen. Da hört der Spaß vom Fußball auch vollständig auf.
_________________

Deutscher Randalemeister 2014
Back to top View user's profile
SteffenRSN
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 25 May 2008
Posts: 6399
PostPosted: 11 Oct 2012 13:27   Post subject: Reply with quote

Ich hab den magischerfc-Artikel auch schon überflogen. Wirklich unfassbar. Das da dann noch (unsere!!!) Vereinsvertreter beteiligt sind und das als ganz tolle Sache verkaufen setzt dem Ganzen noch die Krone auf.
_________________
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 11 Oct 2012 15:36   Post subject: Reply with quote

Tja, damit dürfte wohl der letzte auch verstanden haben, wohin die Reise gehen soll. Es gibt so viele Punkte, an denen man sich ehrlich fragen muss, ob diejenigen, die sich das ausgedacht haben, noch ganz sauber ticken.

Meine Favoriten:
- Container, in denem mir in den Allerwertesten geguckt wird, ob ich da Pyrotechnik schmuggel!?
- Verbieten von Fahnen, Bannern etc.
- "Verbot des Einbringens von Gegenständen, die dazu bestimmt sind, Festellung der Identität zu verhindern" -> Schals+ Kaputzenpulli bald verboten?!
- Nur noch 5% Gästekontingent, oder nurnoch Sitzplätze,...
- Der Knaller: "Kommission soll Vorschläge für Belohnungen für positives Fanverhalten entwickeln , z.B. Fan-Award (von Fans bewertet). "


Eigentlich ist das ganze eine totale Farce. Es sind sicherlich ein paar positive Aspekte dabei, wie z.B. Ordnerschulungen, aber ansonsten ist das Größtenteils großer Müll und wird dazu führen, dass wir sehr sehr bald leblose, 08/15 Kurven wie in England haben werden.
Abgesehen von den ganzen Sachen, die gesetzlich mehr als fragwürdig sind, versucht die DFL da seinen eigentlich kleinen "Staat" aufzubauen, fernab von jeglichen Grundrechten der BRD.

Leider passt das ganze irgendwie nur zu gut zu der Situation in Hannover. Man versucht, alle kritischen Stimmen im Stadion zu verbannen. Ob das nun gegen Grundrechte eines Menschen verstößt oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Hauptsache die Kurve wird mundtot gemacht , Stadionverbote auf Verdacht,..... Junge junge, sollte das soweit kommen, bin ich so schnell aus dem Stadion, da kann sich der DFB seine Euroscheine sonst wohin stecken. Ich hoffe ehrlich, dass die anderen Stadiongänger nun auch mal aufwachen und nicht alles mit sich machen lassen. Leider, und das zeigt mir das Beispiel in Hannover, fehlt mir dazu der Glaube, dass sich Leute mal kritisch mit dem ganzen Drumherum, fernab vom Platz, auseinandersetzen.
Back to top
Megget
Fanwear
Fanwear 

Joined: 23 Jul 2006
Posts: 10300
Location: Hannover
PostPosted: 11 Oct 2012 16:08   Post subject: Reply with quote

Jo, das Problem sehe ich auch. Sicherlich haben wir beide einen Ähnlichen Eindruck, da sich viele Stadionbesucher Null mit einer gewissen Materie auseinandersetzen und grundsätzlich immer und überall kundtun müssen, dass Ultras ja eh scheiße sind.

Das peinlichste an der ganzen Sache ist, dass da gar keine Fanvertreter (zu denen zähle ich auch Fanbeaufragte) dabei waren.

Vielleicht ist meine Welt, in der der Fanbeauftragte eines der führenden Individueen im Verein ist, auch zu sozialromantisch...
_________________

Deutscher Randalemeister 2014
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 11 Oct 2012 17:17   Post subject: Reply with quote

Naja, in den 33 Seiten PDF, auf denen das alles zusammen gefasst ist, kommt immerhin einmal das Wort "Fanprojekt" vor- im Zusammenhang, dass man deren Arbeit qualitativ Überprüfen müsste. Kein Kommentar

Ist ja offensichtlich, dass die ihr Ding durchziehen wollen. Sobald da auch nur ein Fanvertreter dabei wäre, müsste man sich ja wohl noch mit kritischen Stimmen rumschlagen und das ganze könnte sich länger hinziehen. Darauf hat man kein Bock, deshalb macht man das einfach unter sich und entscheidet über die Köpfer der Fanprojekte etc. hinweg. Wundern tut mich das nur wenig, traurigerweise.
Back to top
rauuul
Ehrencomunist
Ehrencomunist 

Joined: 01 Jun 2004
Posts: 10153
Location: Duisburg
PostPosted: 11 Oct 2012 18:02   Post subject: Reply with quote


Megget wrote:
Vielleicht ist meine Welt, in der der Fanbeauftragte eines der führenden Individueen im Verein ist, auch zu sozialromantisch...


Ja, das ist wohl etwas arg naiv .
Der dürfte in der Regel in der vereinsinternen Hierarchie knapp hinter Zeugwart und leicht vor Putzfrau kommen.

Zunächst mal kann man ja viel wildes Zeug aufschreiben, spannend wird es bei der Umsetzung. Das Fankodexgedöns ist ja eh nur wieder aktionistisches Blabla, interessant wird es dann bei den richtig radikalen Punkten, wie die Überprüfung von eigentlich unverdächtigen Personen in irgendwelchen Containern. Das können die zehnmal auf irgendwelche Zettel schreiben, dass ein Klub ernsthaft diese Scheiße umsetzt, glaub ich erst wenn ich es sehe.

Da kommt nämlich dann dieser Punkt hier ins Spiel:

Megget wrote:
Sicherlich haben wir beide einen Ähnlichen Eindruck, da sich viele Stadionbesucher Null mit einer gewissen Materie auseinandersetzen.....


Spätestens wenn durch solche völlig abartigen Maßnahmen auch der Normalo von nebenan betroffen ist, wird über DFB, DFL und Vereinen ein derartiger Shitstorm hereinbrechen, dass sie nicht mehr wissen wo oben und unten ist. Das trauen die sich nie nie nie im Leben.
Auf der anderen Seite würd ich schon mal gerne sehen, wie son 4-Euro-Ordner zu meiner Freundin sagt "entschuldigen sie, im Rahmen einer routiniemäßigen Zufallskontrolle würden wir mal gerne kurz in ihr Poloch gucken". Ich glaub der wäre nach der Antwort erst nach mehreren Jahren psychologisch wieder vollkommen hergestellt .
_________________
"Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
Back to top View user's profile
whisky0882
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 11 Jun 2009
Posts: 8131
PostPosted: 11 Oct 2012 18:04   Post subject: Reply with quote

Was ich nicht verstehe, wenn ich in einen Ferienflieger steige, hat keiner ein Problem damit das er zur Not auch Durchsucht wird, wenn der Scanner einschlägt.

Wenn man beim Fussball so Verbote (und Pyro und Co. sind nunmal verboten) durchsetzen will, ist der Aufschrei groß.
Back to top View user's profile
Megget
Fanwear
Fanwear 

Joined: 23 Jul 2006
Posts: 10300
Location: Hannover
PostPosted: 11 Oct 2012 18:05   Post subject: Reply with quote


whisky0882 wrote:
Was ich nicht verstehe, wenn ich in einen Ferienflieger steige, hat keiner ein Problem damit das er zur Not auch Durchsucht wird, wenn der Scanner einschlägt.

Wenn man beim Fussball so Verbote (und Pyro und Co. sind nunmal verboten) durchsetzen will, ist der Aufschrei groß.


Hab schon darauf gewartet, dass der 9/11 Vergleich kommt
_________________

Deutscher Randalemeister 2014
Back to top View user's profile
SteffenRSN
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 25 May 2008
Posts: 6399
PostPosted: 11 Oct 2012 18:25   Post subject: Reply with quote


whisky0882 wrote:
Was ich nicht verstehe, wenn ich in einen Ferienflieger steige, hat keiner ein Problem damit das er zur Not auch Durchsucht wird, wenn der Scanner einschlägt.

Wenn man beim Fussball so Verbote (und Pyro und Co. sind nunmal verboten) durchsetzen will, ist der Aufschrei groß.

Wir sind uns doch so weit einig, dass die Konsequenzen eines terroristischen Anschlags dann doch etwas anders sind als die eines Bengalos, oder?
_________________
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 11 Oct 2012 18:28   Post subject: Reply with quote


Quote:
interessant wird es dann bei den richtig radikalen Punkten, wie die Überprüfung von eigentlich unverdächtigen Personen in irgendwelchen Containern. Das können die zehnmal auf irgendwelche Zettel schreiben, dass ein Klub ernsthaft diese Scheiße umsetzt, glaub ich erst wenn ich es sehe.


Wurde doch schon gemacht. In Leverkusen in der vorletzten Spielzeit gegen Frankfurt und beim letzten CL-Spiel auf Schalke sollen die französischen Fans auch so untersucht wurden sein.
Back to top
Megget
Fanwear
Fanwear 

Joined: 23 Jul 2006
Posts: 10300
Location: Hannover
PostPosted: 11 Oct 2012 19:31   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
brilloo
Champions-League
Champions-League 

Joined: 06 Nov 2007
Posts: 1893
PostPosted: 11 Oct 2012 19:41   Post subject: Reply with quote


whisky0882 wrote:
Was ich nicht verstehe, wenn ich in einen Ferienflieger steige, hat keiner ein Problem damit das er zur Not auch Durchsucht wird, wenn der Scanner einschlägt.

Wenn man beim Fussball so Verbote (und Pyro und Co. sind nunmal verboten) durchsetzen will, ist der Aufschrei groß.


Wenns am Flughafen piepst wirst du in nen Raum geführt wo du dich ausziehen musst? An welchen Flughäfen dieser Welt bist du denn unterwegs?

Ich wurde bisher maximal mit so nem Ding "nachuntersucht".
_________________
Back to top View user's profile
Megget
Fanwear
Fanwear 

Joined: 23 Jul 2006
Posts: 10300
Location: Hannover
PostPosted: 11 Oct 2012 20:08   Post subject: Reply with quote


Megget wrote:
Hier gibts nochmal das Dokument zum Nachlesen.


hieraus nochmal folgendes:


Quote:
Klarstellende (formale) Ergänzung des § 3 Nr. 4 RLSpOL um Möglichkeit der Reduzierung des Ticketkontingents aufgrund rechtskräftiger Entscheidung der zuständigen DFB-Rechtsorgane, z.B. nur noch 5% insgesamt, nur noch Sitzplätze u.ä.



Quote:
Zudem: Nicht nur Reduzierung der Stehplatzkarten wie in § 32 DFB-Sicherheitsrichtlinien vorgesehen, sondern sämtlicher Tickets für Anhänger des Gastclubs.



Quote:
Kommission soll Vorschläge für Belohnungen für positives Fanverhalten entwickeln , z.B. Fan-Award (von Fans bewertet).




Quote:
Qualitative Überprüfung der Arbeit der Fanprojekte (seitens Liga und Länder und Kommunen, da diese Mitfinanzier sind)


und etwas aus der Kuriositäten-Abteilung:


Quote:
mehr Transparenz: Auskünfte über Stand von polizeilichen Ermittlungen gegen Tatverdächtige



Quote:
Mitteilung von Identitätsfeststellungen durch die Polizei



Quote:
Überprüfung der Regelung für eine Aufhebung Stadionverbote (§ 6 Stadionverbotsrichtlinie), insb. bei Einstellung nach § 170 II StPO

_________________

Deutscher Randalemeister 2014
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 12 Oct 2012 14:22   Post subject: Reply with quote

Genießt die nächsten 1-2 Jahre in der Kurve noch.. sie könnten die letzten sein ...
Aber im ernst wenn des durchgesetzt wird eskaliert die Lage, die Fanszenen in Deutschland sind viel zu groß, des wird sicher nicht mit nem Schulter zucken aufgenommen.. Wie Naiv ist der DFB eigentlich?
Back to top
ehemann
Europameister
Europameister 

Joined: 04 Jul 2005
Posts: 3455
PostPosted: 12 Oct 2012 15:06   Post subject: Reply with quote

Gegen dieses Konzept muss man einfach klagen. Da sind Verstöße gegen gültige Rechtslage drin das es nur so kracht. Ich weiß nicht ob da überhaupt Juristen mitgearbeitet haben. Da Ding wird vor Gericht zerrissen werden.
Back to top View user's profile
rauuul
Ehrencomunist
Ehrencomunist 

Joined: 01 Jun 2004
Posts: 10153
Location: Duisburg
PostPosted: 18 Oct 2012 19:05   Post subject: Reply with quote

"St. Pauli kritisiert "Sicheres Stadionerlebnis"
Nach Fußball-Zweitligist Union Berlin hat auch Ligakonkurrent FC St. Pauli das Konzeptpapier "Sicheres Stadionerlebnis" der Deutschen Fußball-Liga (DFL) kritisiert.

Nach Fußball-Zweitligist Union Berlin hat auch Ligakonkurrent FC St. Pauli das Konzeptpapier "Sicheres Stadionerlebnis" der Deutschen Fußball-Liga (DFL) kritisiert. Der vielfach unterstellte Anstieg von Gewalttaten im Fußball sei empirisch bislang unbelegt geblieben...."
http://www.kickwelt.de/news.phtml?id=302658117
_________________
"Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
Back to top View user's profile
wremen
Europa League
Europa League 

Joined: 01 Jul 2001
Posts: 1421
PostPosted: 19 Oct 2012 08:03   Post subject: Reply with quote

steht jetzt auch auf kicker online:

Union und St. Pauli auf Konfrontationskurs

Sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein zu erkennen, dass das Konzept Irr- und Unsinn ist. So sinds mal wieder nur Union und St. Pauli, die sich trauen, sich dagegen zu äußern und sich aus der "Kommission Sicherheit" zurückzuziehen. Echt armselig, dass alle anderen das anscheind so abnicken oder ihnen völlig egal zu sein scheint, was mit ihren Anhängern passiert.[/url]
_________________
Back to top View user's profile
EichnerT.
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 27 Jun 2007
Posts: 50
PostPosted: 19 Oct 2012 08:21   Post subject: Reply with quote

Union Berlin waren auch damals die einzigsten von 54 Bundesligavereinen, die den Ehrenkodex zur Stadion-Gewalt nicht unterschrieben hatten.

der Grund war eigentlich relativ einfach: DFB und DFL hatten im Vorfeld darauf verzichtet, klärende Gespräche mit Fan- und Sicherheits-Beauftragten der Vereine zu führen...

also ich finds jedenfalls gut, dass es noch vereine gibt, die da auch mal den Mund aufmachen und nicht alles unterschreiben was Ihnen vom DFB vor die Nase gehalten wird....
Back to top View user's profile
Leon_K.
Europa League
Europa League 

Joined: 25 Sep 2010
Posts: 1323
PostPosted: 19 Oct 2012 15:41   Post subject: Reply with quote

Ich bin jetzt einfach mal so frei zu sagen, das ich das ganze sehr gut Finde. Den Hass und Gewalt haben im Fussball einfach überhand genommen. Und wer immer noch meint Offenes Feuer in einer unkontrollierbaren Menschenmasse habe kein Gefahrenpotential, dem muss ich sämtliche Hirnsubstanz absprechen.

Diese absolute "Überregulierung" die jetzt hier vorgeschlagen wird ist im Prinzip das ergebniss von einer Handvoll Idioten, die lieber Randale machen statt Fussball schauen.

Tja, nun leiden eben alle drunter... so ist das nunmal. Ich finde es gut. Ich selbst, traue mich nämlich nicht mehr in ein Stadion aus sorge um meine Gesundheit...
_________________
<<<<<< >>>>>> <<<<<< >>>>>>>
Back to top View user's profile
ledl
Verwarnt
Verwarnt 

Joined: 17 Jun 2005
Posts: 3204
Location: München
PostPosted: 19 Oct 2012 16:15   Post subject: Reply with quote

vor allem unser schlauchboot ist für seine frenetischen gewalttäter bekannt selten so einen quatsch gelesen.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 19 Oct 2012 17:14   Post subject: Reply with quote


Leon_K. wrote:
Ich bin jetzt einfach mal so frei zu sagen, das ich das ganze sehr gut Finde.

Steht dir ja zu.

Quote:

Den Hass und Gewalt haben im Fussball einfach überhand genommen.

Achja? Stammtischparole oder kannst du das auch mal mit Zahlen belegen?

Quote:
Und wer immer noch meint Offenes Feuer in einer unkontrollierbaren Menschenmasse habe kein Gefahrenpotential, dem muss ich sämtliche Hirnsubstanz absprechen.

Falsches Thema!

Quote:

Diese absolute "Überregulierung" die jetzt hier vorgeschlagen wird ist im Prinzip das ergebniss von einer Handvoll Idioten, die lieber Randale machen statt Fussball schauen.

Eine handvoll, richtig. Und deshalb nimmt man jetzt alle Fans in Sippenhaft? Und nur weil irgendwo in Berlin mal wieder einer nach dem Feiern zusammengeschlagen wurde, dürfen Jugendliche nun nicht mehr feiern gehen, oder wie?

Quote:

Tja, nun leiden eben alle drunter... so ist das nunmal.

So sollte es aber nicht sein, in einem Rechtsstaat (falls dir das Wort überhaupt was sagt!).

Quote:

Ich finde es gut.

Wie gesagt, das steht dir frei.

Quote:
Ich selbst, traue mich nämlich nicht mehr in ein Stadion aus sorge um meine Gesundheit...

An dieser Stelle musste ich lachen. Sorry. Aber du sitzt dann wahrscheinlich abends nur zu Hause, fährst kein Auto, gehst wahrscheinlich nie aus dem Haus, oder? Warst du schonmal auf einem Volksfest? Oktoberfest, Jahrmarkt, was weiß ich? Da passieren im Schnitt pro Person wesentlich mehr Gewalttaten als bei einem Fußballspiel.
Wenn du dich um deine Gesundheit sorgst hoffe ich auch für dich, dass du dein Gemüse im Garten anbaust, nicht rauchst und nicht trinkst.



Junge junge junge, was für ein polemischer Schwachsinn.
Back to top
Lesta_t
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 17 Sep 2007
Posts: 214
PostPosted: 19 Oct 2012 17:32   Post subject: Reply with quote

Eventuell war es ja auch als Satire gemeint, was Leon da geschrieben hat?!

Wenn nicht, tut mir diese Person ein bisschen leid.
_________________
Freiheit ist, sich nicht entschuldigen zu müssen.
Back to top View user's profile
Leon_K.
Europa League
Europa League 

Joined: 25 Sep 2010
Posts: 1323
PostPosted: 19 Oct 2012 17:54   Post subject: Reply with quote

Nein es war mein ernst.

Zahlen und Statistiken habe ich darüber nicht. Natürlich nicht. Trau keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.

Aber wenn ich mir so sagenhafte Spiele wie Bayern Köln letztes Jahr ansehe, oder man immer häufiger von "einem jugendlichen der mal wieder zusammengeschlagen wurde" liest, übrigens würdest du das wahrscheinlich anders sehen wenn DU der jugendliche gewesen wärst, dann macht man sich da eben ein Bild.

Dann gibts da ja auch noch den Fall Pezzoni usw. usw.

Ob das 100% der Realität entspricht kann ich nicht sagen. Ob es früher schlimmer war eigentlich auch nicht. Wie dem auch sei, ich finde es JETZT schlimm.

Das Autofahren Argument zählt nicht, denn das eine ist Notwendiges übel, das andere ist persönliche Freizeitgestaltung.

Bei uns im Ort ist eine kurvenreiche strecke. Da war immer 100 erlaubt. Nachdem sich 2 Führerscheinneulinge massive überschätzten und mit Papis Porsche tödlich in den graben gerast sind ist dort die ganze strecke 40.. was völlier Mumpitz ist.. aber ist eben so...

2 Deppen machen was, alle müssen drunter leiden.

Und nur durch diese Massiven Spassverlust wird da vielleicht ein umdenken passieren. Ich wäre da noch viel Rigoroser...

Ein Fan wirft einen Becher auf den Schiri? Nächstes Spiel: Geisterspiel.
Eine Truppe Unholde masakriert den Mannschaftsbus? Nächstes Spiel Geisterspiel.


Und wenn eine Mannschaft dank ihren "Fans" ein ganzes Jahr ohne Publikum spielen würde, ich würde das solange durchziehen bis der letzte Trottel gemerkt hat das

a) Fussball nicht das wichtigste im Leben ist

und

b) die Rechte eines anderen genausohoch oder sogar höher stehen als meine.

Just my 2 cents...
_________________
<<<<<< >>>>>> <<<<<< >>>>>>>
Back to top View user's profile
whisky0882
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 11 Jun 2009
Posts: 8131
PostPosted: 19 Oct 2012 18:23   Post subject: Reply with quote

@Xanus

Bist du wirklich der Meinung die ziehen jetzt jeden aus und gucken jedem in jede Körperöffnung?

Ich bin es nicht, die die in Verdacht stehen was zu schmuggeln werden durchsucht werden, so wie bei einem piepsen am Flughafen die überprüft werden, wo es gepiept hat und nicht alle.

Sinn der ganzen Aktion ist Abschreckung und alleine die Aufregung hier, zeigt doch das die Abschreckung wirkt, es würde schwieriger werden was illegales zu schmuggeln und auch wenn das einige Kreise anders sehen, genau das ist es aus Sicht der DFL und noch wichtiger der Stadionbetreiber.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 19 Oct 2012 18:31   Post subject: Reply with quote

also union/pauli machen es wenigstens mal richtig und unterschrieben nicht blind, alles was vorgelegt wird.

find die sicherheitsdebatte auch lächerlich. die stadien sind so sicher. es passiert so wenig.

aufm oktoberfest passiert mehr, als in der ganzen buli. es gibt hunderte kneipenschlägereien jedes we. das risiko ist einfach nicht 100% zu verhindern. wer das nicht eingehen will, sollte halt zu hause bleiben.

100%ige sicherheit gibt es nirgends, aber man ist im fußball nah dran. mit dieser aktion vom dfb/dfl entfernt man sich mMn eher weiter als man sich nähert, weil die fronten sich immer weiter verhärten.

ohne die einbindung der fanvertreter ist das ganze unterfangen mMn total zwecklos. fühlt sich einfahc immer scheiße an, wenn über ienen bestimmt wird und man selbst nix machen kann.
Back to top
Display posts from previous:   
All times are GMT + 2 Hours
Goto page 1, 2, 3 ... 44, 45, 46  Next
Page 1 of 46



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group