preload
 

Comunio-Talk: Der HSV ist schon wieder in der Krise

Goto page Previous  1, 2
Comunio.de Forum Index -> Bundesliga - Talk
Author Message
SGT1
Europa League
Europa League 

Joined: 01 Feb 2006
Posts: 1131
PostPosted: 29 Aug 2012 07:47   Post subject: Reply with quote

Am Ende wird's ja doch den Trainer treffen...


Goalhunter wrote:

SGT1 wrote:


Grundsätzlich sind einigie Verstärkungen (Rudnevs, Badelj) perspektivisch zu sehen. Bei anderen sehe ich große Fragezeichen (Scharner=Bundesliganiveau?, Jiracek=Soll DIE Lösung sein?).
Leider muss man noch am Ligabetrieb, auch als "Dino", teilnehmen so lästig wie das ist...



Gerade die Verstärkungen Rudnevs und Badelj sind nicht perspektivisch zu sehen. Sie sollen nach Möglichkeit sofort helfen. Calhanoglu ist perspektivisch zu sehen.


Und gerade den beiden kann man doch nicht ernsthaft zutrauen sich in einer neuen (höheren?) Liga sofort durchzusetzen. Das ist doch eins der Probleme.
Arslan spielt ne gute Vorbereitung, der Trainer verlässt sich da drauf. Son ebenso. Berg (weiß der Geier, warum Hamburg immer noch auf den setzt). Skjelbred hat noch nie was gezeigt. Die ganze Aufstellung ist mehr eine Illusion a la "hätte, könnte, müsste".

Es kann natürlich sein, dass einer der neuen sofort einschlägt. Will ich garnicht bestreiten.
Back to top View user's profile
Beckz7
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 11 May 2003
Posts: 10612
Location: Hamburg
PostPosted: 29 Aug 2012 09:24   Post subject: Reply with quote

Von Außen betrachtet, lässt sich schon seit geraumer Zeit beim HSV einfach kein klares Konzept erkennen. Man muss doch nur das Trainer-Karussell seit Martin Jol 2009 betrachten:

Labbadia, Moniz, Veh, Oenning, Cardozo, Arnesen, Fink...

Natürlich sind da auch 2-3 Interims-Trainer (teilweise auch als Hoffnungsträger gesehen) dabei. Aber keiner dieser Trainer konnte dem Team bisher seinen Stempel aufdrücken. Das mag einerseits daran liegen, dass es ganz einfach die falschen Trainer für den Verein waren, aber meiner Meinung nach vielmehr daran, dass in diesem Umfeld kein Trainer wirklich in Ruhe arbeiten konnte. Wie willst du auf der sportlichen Ebene Erfolg haben, wenn die Entscheidungsträger einen kontinuierlichen Kleinkrieg im Verein austragen. Beim HSV herrscht eigentlich nie Ruhe.

Dazu kommt der Druck seitens der Fans und Medien in Hamburg. Eine Stadt wie Hamburg, genau wie Berlin, sehnt sich verständlicherweise nach einem erfolgreichem Erstliga-Team.

Der Kader, den die Verantwortlichen zusammengestellt haben, ist aber derzeit gerade mal Bundesligamittelmaß. Zu oft werden große Heilsbringer wie van der Vaart , Baros oder wie sie auch immer heißen ins Gespräch gebracht und am Ende steht doch nur die "kleine Lösung" auf dem Rasen. An anderen Spielern, wie Berg oder Westermann, wird auch mangels Alternativen, ewig festgehalten, obwohl diese bisher kaum Argumente sammeln konnten. Insgesamt passt diese Mannschaft derzeit einfach nicht zusammen, um größere Ziele zu verwirklichen.

Ich bin zudem der Meinung, dass aus vielen Spielern mit großem Potential wenig gemacht wurde. Diese haben sich beim HSV kaum weiterentwickelt und konnten meist ihr Talent nie richtig entfalten. Spontan fallen mir da aktuelle Spieler wie Jansen, Kacar, Berg oder Dieckmeier ein. Jetzt ist die Frage, ob diese Spieler nicht richtig gefördert oder einfach nur falsch eingeschätzt wurden.

Die Neuzugänge bleiben vorerst auch Wundertüten. Mal sehen, in wie weit sie dem HSV wirklich weiterhelfen können. Wunderdinge darf man von ihnen sicher nicht erwarten.

Der HSV ist diese Saison kaum einzuschätzen. So viele Baustellen, Wundertüten und Eventualitäten. Fakt ist aber, wenn man in Bremen ordentlich auf den Deckel bekommen sollte, brennt wieder der Baum. Andererseits könnte ein Derby-Sieg auch schnell wieder zu verfrühter Genügsamkeit führen.

Es bleibt spannend in Hamburg...
_________________
"The first time someone calls you a horse you punch him on the nose, the second time someone calls you a horse you call him a jerk but the third time someone calls you a horse, then perhaps it's time to go shopping for a saddle"
Back to top View user's profile
SGT1
Europa League
Europa League 

Joined: 01 Feb 2006
Posts: 1131
PostPosted: 29 Aug 2012 10:38   Post subject: Reply with quote

Zu VDV: 12 Mio für einen Fast-30jährigen finde ich übrigens ebenso zu viel wie 18 Mio, die von Tottenham angeblich gefordert werden. Da würde Tottenham ja sogar noch Gewinn machen, bei einem Spieler, den der Trainer angeblich nicht mehr will.
Aber es scheint ja doch bewegung in die Sache zu kommen...
Back to top View user's profile
zeyphr
Europameister
Europameister 

Joined: 26 Jun 2008
Posts: 3077
Location: Hamburg
PostPosted: 29 Aug 2012 12:20   Post subject: Reply with quote

Also ich denke VdV ist ganz klar ein strategischer Kauf. Spielerisch ist klar, dass er nicht mehr Spiele alleine entscheiden kann.

Aber er KANN das schaffen, was sonst niemand seit Jahren in Hamburg schaffen konnte. Er kann die Lager wieder vereinen. Wenn Fans, Verein und Spieler bedingungslos gemeinsam nach vorne gehen, dann wird das auch wieder was in unserer schönen Hansestadt. Wichtig ist, dass man einen absoluten Leitwolf hat. Allein die Woge der Euphorie, wenn er wieder nach Hamburg kommt, wird die Stadien erbeben lassen.

Zwar nicht ganz so groß, aber für mich ist das wie bei der WM 2006. Vorher hat sich kaum einer getraut mal eine Deutschlandflagge rauszuholen. Gemeinsam für eine Sache zu stehen ist doch das, was wir alle heimlich lieben. Hamburg ist mittlerweile so gespalten. Fahrt mal nach Dortmund. Da ist fast jeder Dortmunder ne 1. hinter seinem Verein. Da hängt an jedem 2. Geschäft was vom BVB.

Und wenn ein VdV, der verlorene Sohn, hier wieder nach Hamburg kommt. Scheisse, ja. Da kauf ich mir selbst als nicht HSV-Fan ein Trikot und stell mich ins Stadion und schreie den HSV nach vorn!
Back to top View user's profile
Krizzzz
Champions-League
Champions-League 

Joined: 15 May 2011
Posts: 1845
PostPosted: 29 Aug 2012 12:28   Post subject: Reply with quote


zeyphr wrote:
Also ich denke VdV ist ganz klar ein strategischer Kauf. Spielerisch ist klar, dass er nicht mehr Spiele alleine entscheiden kann.

Aber er KANN das schaffen, was sonst niemand seit Jahren in Hamburg schaffen konnte. Er kann die Lager wieder vereinen. Wenn Fans, Verein und Spieler bedingungslos gemeinsam nach vorne gehen, dann wird das auch wieder was in unserer schönen Hansestadt. Wichtig ist, dass man einen absoluten Leitwolf hat. Allein die Woge der Euphorie, wenn er wieder nach Hamburg kommt, wird die Stadien erbeben lassen.

Zwar nicht ganz so groß, aber für mich ist das wie bei der WM 2006. Vorher hat sich kaum einer getraut mal eine Deutschlandflagge rauszuholen. Gemeinsam für eine Sache zu stehen ist doch das, was wir alle heimlich lieben. Hamburg ist mittlerweile so gespalten. Fahrt mal nach Dortmund. Da ist fast jeder Dortmunder ne 1. hinter seinem Verein. Da hängt an jedem 2. Geschäft was vom BVB.

Und wenn ein VdV, der verlorene Sohn, hier wieder nach Hamburg kommt. Scheisse, ja. Da kauf ich mir selbst als nicht HSV-Fan ein Trikot und stell mich ins Stadion und schreie den HSV nach vorn!


Auch wenn es nur ein kurzer Einwurf zu der ganzen Thematik ist, aber gerade solche Zeilen erinnern mich immer mehr an etwas:

Poldi und der 1. FC Köln.

Beide wurden lange wieder herbeigesehnt, beide wurden mit Erwartungen überhäuft, beide kommen (wenns mit vdV was wird) zu einem Verein, der sich dauernd intern bekämpft und gerne viel besser dastehen würde, als er es eigentlich tut.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Parallelen nur zufällig sind, denn in die zweite Liga will wohl niemand.
_________________
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 29 Aug 2012 23:13   Post subject: Reply with quote

Auch unabhängig von Poldi sind Ähnlichkeiten zum FC absolut auffällig!
IN Hamburg ist es auch nur schwer erklärbar, weshalb die Maschine nicht irgendwann mal ins Rollen kommt!
Back to top
DPausC
Nationalspieler
Nationalspieler 

Joined: 17 May 2010
Posts: 2311
PostPosted: 30 Aug 2012 07:39   Post subject: Reply with quote

Nach 1 (!) Spielttag bereits Weltuntergangsstimmung? Ist nicht euer Ernst, oder etwa doch?
Back to top View user's profile
Falke007
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 21 Nov 2005
Posts: 6010
PostPosted: 30 Aug 2012 08:12   Post subject: Reply with quote


DPausC wrote:
Nach 1 (!) Spielttag bereits Weltuntergangsstimmung? Ist nicht euer Ernst, oder etwa doch?


Ne, das sicher nicht.
Aber der HSV muss schon aufpassen. Das Pokalaus, wo man angeblich bereits mit dem Geld aus Runde 3 geplant hat, dazu ein erster Spieltag, wo man Nürnberg ganz klar unterlegen war, eine Mannschaft mit wenig Qualität und ohne klaren Anführer.

Bin mal gepannt wie es mit den 2(3) neuen läuft.
Back to top View user's profile
wremen
Europa League
Europa League 

Joined: 01 Jul 2001
Posts: 1463
PostPosted: 30 Aug 2012 09:31   Post subject: Reply with quote

der Thread-Titel ist schlicht und ergreifend falsch gewählt. Der HSV ist nicht schon wieder in der Krise, er ist da seit letzter Saison gar nicht erst rausgekommen, hat nur wegen der Sommerpause keiner gemerkt

Und jetzt soll VdV also alles retten, na ja... 18 Mio will Tottenham. Selbst, wenn man sich bei 13 oder 14 einigen sollte - das geht gar nicht für einen 30jährigen, dessen Perspektive sich sowohl bei Tottenham als auch in der Elftal immer mehr Richtung Abstellgleis orientiert. Und der Verein zahlt den Preis, sich immer mehr an Senf-Kühne zu verkaufen. Wer glaubt denn, der spendet die Kohle einfach so ohne eine Gegenleistung zu erwarten? Schon jetzt mischt er sich ja immer mal wieder ins operative Geschäft ein, kritisiert hier, nörgelt da... Der wird sich mit seinen Investitionen auch mehr Einfluss und Mitspracherecht erkaufen, das sollte mal klar sein. Und das halte ich bei einem Verein, der seit Jahren den Eindruck von Führungslosigkeit bzw. -schwäche erweckt, für sehr bedenklich. Ganz abgesehen davon, dass VdV diese Mannschaft alleine auch nicht retten kann und der Druck höllisch auf ihm lasten würde, genau dies zu leisten. Klar wird es erstmal einen Euphorieschub geben, der aber auch von den großen Problemen des Vereins ablenken könnte. Und wenn es dann sportlich weiter nicht läuft, dann gute Nacht...
_________________
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 30 Aug 2012 12:27   Post subject: Reply with quote

Naja, VdV soll den HSV ja nicht alleine retten. Schließlich sind jetzt 2 weitere neue Spieler da.
Und das mit Kühne ist nicht so kritisch wie du das darstellst
Mitspracherecht kriegt er keines, woher soll das denn kommen?
Back to top
SGT1
Europa League
Europa League 

Joined: 01 Feb 2006
Posts: 1131
PostPosted: 30 Aug 2012 12:33   Post subject: Reply with quote

es ist natürlich zu viel geld, aber der HSV kriegts ja quasi geschenkt (die genauen Modalitäten würden mich schon interessieren).
Back to top View user's profile
Beckz7
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 11 May 2003
Posts: 10612
Location: Hamburg
PostPosted: 30 Aug 2012 13:20   Post subject: Reply with quote


wremen wrote:
der Thread-Titel ist schlicht und ergreifend falsch gewählt. Der HSV ist nicht schon wieder in der Krise, er ist da seit letzter Saison gar nicht erst rausgekommen, hat nur wegen der Sommerpause keiner gemerkt

Und jetzt soll VdV also alles retten, na ja... 18 Mio will Tottenham. Selbst, wenn man sich bei 13 oder 14 einigen sollte - das geht gar nicht für einen 30jährigen, dessen Perspektive sich sowohl bei Tottenham als auch in der Elftal immer mehr Richtung Abstellgleis orientiert. Und der Verein zahlt den Preis, sich immer mehr an Senf-Kühne zu verkaufen. [...]


Senf-Kühne? Eher Logistik-Kühne oder?
_________________
"The first time someone calls you a horse you punch him on the nose, the second time someone calls you a horse you call him a jerk but the third time someone calls you a horse, then perhaps it's time to go shopping for a saddle"
Back to top View user's profile
sanipine
Nationalspieler
Nationalspieler 

Joined: 21 Jul 2003
Posts: 2912
PostPosted: 30 Aug 2012 13:42   Post subject: Reply with quote

Richtig, Klaus-Michael ist eben nicht der Gurkenhersteller-Kühne (kommen halt nur beide aus Hamburg).
_________________
Back to top View user's profile
ReneS9
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 18 Feb 2003
Posts: 870
PostPosted: 30 Aug 2012 13:53   Post subject: Reply with quote

in jedem fall würde sich das mittelfeld schon ziemlich genial lesen...

VdV
Badelj-Jiracek

wenn man da dann was mit thema abstieg zu tun hat nach 10 spieltagen muss der trainer gehen...dann ist die qualität definitiv da!
Hab mir mal vorerst jansen geholt denke,sollte das alles so kommen geht beim hsv was...auch wenn 14 mio für vdv nicht wenig ist...er hat ne fanbase und für die buli taugts alle mal noch gegen die hälfte der Bundesligamanschaften...Zudem:
Back to top View user's profile
Dr.Exel
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 05 Jun 2011
Posts: 5283
PostPosted: 1 Sep 2012 11:07   Post subject: Reply with quote

Der HSV hat sich da eine Achse zusammengebaut, die zu den Besten der Liga gehört (in das aktuelle Mode-System gepresst):


x

Jansen - vdV - x

Jiracek - x

x - x - x - x

Adler


Dazu mit Aogo einen Linksverteidiger, von dem ich zwar nicht viel halte, der aber sicher nicht zu den schlechteren der Liga gehört. Ähnlich Westermann (aber siehe unten).
Und einige wenige interessante Talente (Beister, Diekmeier z.B.). Badelj kann ich noch nicht einschätzen.

Ich sehe da jetzt keinen vorne drin, der eine Torgarantie liefern könnte. Das könnte ein großes Manko des HSV werden - genau wie die Abwehr. Wobei Jansen und vdV sicher schon mal einige Tore erzielen werden - und wer weiß, vielleicht schlägt Rudnevs ja ein oder Berg (doch noch), wenn jetzt die Qualität der Vorlagen steigt.

Aber wenn die sich einspielen, ein paar Fragezeichen lösen und Selbstvertrauen aufbauen sind die auf jeden Fall kein Abstiegskandidat mehr, sondern eine Truppe die sich knapp hinter den Euro-League-Kandidaten rund um Platz 8-10 etablieren sollte. Mit Potenzial für mehr, wenn man sich für die nächste Saison weiter verstärkt.

Für mich ist der größte Schwachpunkt allerdings der Trainer. Von dem halte ich gar nichts. Bin mal gespannt wie lange es dauert bis der gegangen wird. Davon hängt es für mich auch ab, wie weit es danach noch nach oben gehen kann.

Wobei es beim HSV selten rational den Ertrag gibt, den man vorher erwartet häte. Gojko Kacar war für mich auch ein Bombentransfer, bis der Spieler dann beim HSV immer schlechter wurde. Ich verstehs nicht. Nur ein Beispiel von vielen. Westermann ruft auch nicht mehr das ab, was er auf Schalke mal versprochen hat.

Auf jeden Fall ein spannendes Thema, werde den Verein jetzt noch intensiver beobachten.
Natürlich auch Klaus-Dietmar Michael Hopp-Kühne und seine Investitionen.
_________________

WARNING: Do not let Dr. Exel touch your genitals. He's not a real doctor!
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 1 Sep 2012 18:26   Post subject: Reply with quote

Tja, heute habe ich mal den HSV live gesehen...

Was soll man dazu sagen? Das Mittelfeld ist sicherlich nicht das schlechteste, wenn dann noch van der Vaart spielt und seine Form findet, ist das obere Liga-Hälfte. Auch der Torhüter war heute überragend, ohne Adler wäre es sicher höher ausgegangen, aber eine Mannschaft besteht auch aus dem Sturm und der Abwehr.

Im Sturm strahlen Rudnevs, Berg und auch Son einfach keine Torgefahr aus, die paar Chancen heute hat man teilweise kläglich versiebt. Ein echter Knipser mit eingebauter Torgefahr? Fehlanzeige - klar, van der Vaart ist torgefährlich, Westermann vllt bei Standards, Beister kann ich nicht einschätzen - aber sonst? Berg? Rudnevs?

Zur Abwehr ist viel gesagt wurden, Aogo war heute grausam - 50% gewonnene Zweikämpfe laut Statistik, gefühlt waren es deutlich weniger. Die gesamte Abwehr schaft immerhin eine Quote von über 50%, aber die beiden Elfmeterszenen waren bezeichnend, selten solch dämliche Aktionen gesehen. Dazu der Fehlpass vom Neuzgang Jiracek (ja, ich weiß, 6er) im defensiven Mittelfeld... das war erschreckend.

Trotzdem denke ich, dass der HSV wohl nicht untergehen wird - da muss man sich in Sinsheim, Mainz, Freiburg und Augsburg mehr Sorgen machen.
Back to top
gasm
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 16 Aug 2011
Posts: 240
Location: Karlsruhe
PostPosted: 7 Oct 2012 01:18   Post subject: Reply with quote

Und? Krise wieder vorbei?
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 7 Oct 2012 11:49   Post subject: Reply with quote

Das ist dann wohl die Frage, man könnte den HSV auch hier austauschen durch Bremen (Ergebniskrise), Wolfsburg (wirkliche Krise, weil die wollen bestimmt nicht da stehen), Gladbach (Einkaufskrise, weil da geht garnichts mehr im Moment), Stuttgart (eigentlich keine Krise, Stuttgarter Hinrunde halt).
Back to top
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 18 Jun 2007
Posts: 33412
Location: Bremen
PostPosted: 7 Oct 2012 12:04   Post subject: Reply with quote

Vielleicht sollte man das Thema einfach in "Der aktuelle Krisen-Fred" umbenennen..... .... da findet sich inhaltlich dann immer Gesprächsbedarf......
_________________
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 7 Oct 2012 12:17   Post subject: Reply with quote

Auch das wäre eine Möglichkeit.

Der HSV jedenfalls gewinnt im Moment auch schlechte Spiele, wobei wir immer noch ziemlich am Anfang der Saison stehen, im Moment bedeutet im MF der Liga ein Sieg mehr noch EL oder eben bei Niederlage eher hin zur Abstiegszone. Aber jetzt, auch wenn noch nicht alle gespielt haben und ja noch 6 Mannschaften fehlen finde ich bilden sich so die ersten 3 Punkte Abstände im MF der Liga, da muss man dann aufpassen das man den richtigen Zug mit erwischt, gelingt das einer Mannschaft nicht, wird man in 3-4 Spieltagen hier sicherlich Beispiele für eine Krise finden.
Back to top
Käviehn2
Europa League
Europa League 

Joined: 19 Jun 2006
Posts: 1494
PostPosted: 7 Oct 2012 12:26   Post subject: Reply with quote

Ist doch klar, dass das am Anfang der Saison so schnell geht...

Hamburg momentan wieder an den Euroleaqueplätzen dran. Die Liga ist eh mega eng zusammengerückt.

Egal ob Bremen, Stuttgart, Gladbach oder Wolfsburg 2-3 gute Resultate und man ist wieder an der Euroleaque dran und ein Stück weit weg von den Absteigsrennen !

Das bleibt doch für viele die ganze Saison so . Hat Babbel eben mal im Doppelpass erwähnt, letztes Jahr hatte Hoffenheim nach einem kleinen Zwischenhoch am 31 Spieltag auf einmal wieder die Möglichkeit auf Platz 7ben und die Euroleauqe (nur 3 Punkte Rückstand).
Am 26 Spieltag stand man gerade mal 5 Punkte vor den Abstiegsplätzen mit 30 Punkte und hatte gerade 2 bittere Niederlagen unter anderem gegen Bayern 7 zu 1 hinter sich, da geisterte noch das Abstiegsgespenst in Hoffenheim!

Andererseits kann so ein Saisonstart wie Frankfurt ihn hat Gold-Wert sein, die letzten Jahre lagen zwischen Platz 7ben(Euroleaque) und Platz 16 (Relegation) 10-21 Punkte.
Da weiß doch jeder was los ist, 3-4 Siege am Ende und ich spiele Euroleaque 3-4 Niederlagen und ich Spiele gegen den Abstieg. Daran sieht man gut was 17 Punkte in den ersten 6 Spielen Wert sind!
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 7 Oct 2012 12:34   Post subject: Reply with quote

Das kann wieder so kommen das ist richtig, es kann sich aber jetzt auch relativ schnell auseinanderziehen.

Naja letzte Saison hatte man 2 Teams vorne 2 Teams die um die CL gespielt haben und dahinter wurde es ein bißchen enger.

Die Frage ist aber ob das immer so kommt. Momentan trennt Platz 11 auch 3 Punkte von der EL, das ist richtig, aber je nach Ausgang der Partien können das auch schnell 6-7 oder 9 Punkte werden und dann wird es in meinen Augen schwierig da oben ranzukommen. Unmöglich ist in dieser Phase der Saison rein garnichts, da dürfte jeder hier sich einig sein mit mir.

Nur finde ich schon, dass man aufpassen muss eben jetzt schon bei den richtigen Zügen dabei zu sein, ansonten wird es später eher schwierig bzw. man macht es sich schwieriger.

Bremen zum Beispiel hat meist von der Hinrunde gelebt, sollte das diese Saison auch so sein, müssten die den Rest der Hinrunde aber noch ordentlich Gas geben sonst wird das schwierig.
Back to top
Käviehn2
Europa League
Europa League 

Joined: 19 Jun 2006
Posts: 1494
PostPosted: 7 Oct 2012 12:56   Post subject: Reply with quote

Ich finde immer man sollte auf sich gucken und nicht auf die Tabelle .

Wenn ich mir dann die Saison angucken gibt es sicherlich einige Teams die definitiv in der Krise sind, dass sind Gladbach, Stuttgart und Wolfsburg, da fehlt einfach die Leistung.

Bremen muss aufpassen, dass sie eben nicht in so eine Krise rutschen, aber eigentlich war das Spiel gegen Augsburg das erste richtig schlechte, oder?

Ich wollte nur sagen wie schnell es gehen kann, frag mal einer in Hamburg und Nürnberg nach wie die Stimmung nach 3 Spieltagen war und wie sie jetzt ist . Da haben sich schön die Rollen getauscht!

Wenn man aktuell nur auf die Tabelle guckt kann man sich schnell blenden lassen und falsche Schlüsse ziehen. Düsseldofr hatte sicherlich nen super Saisonstart und kann hoch zufrieden sein, aber jetztmal 2-3 schwache Spiele und das ganze hat sich gegessen.
Oder guckt man sich Leverkusen an, da hängt ja alles an dem Spiel heute . Mit nem Sieg hat man 13 Punkte aus 7 Spielen das ist gut, mit ner Niederlage nur 10 Punkte das ist doch eher kritisch...

Die Liga ist einfach so offen wie noch nie! Vorallem Vereinen wie Wolfsburg und Hoffenheim traue ich noch ne Wende zu, dass sind für mich noch immer Euroleaque Kandidaten.

Eigentlich traue ich es 13 Mannschaften zu ins internationale Geschäft zu gelangen. Allen außer Düsseldorf, Augsburg, Fürth, Freiburg und Nürnerg.
Genauso sehe ich aber auch 13 Vereine die in den Absteigskampft rutschen können Düsseldorf, Augsburg, Fürth,Freiburg, Nürnberg, Mainz, Gladbach, Hoffenheim, Frankfurt, (Hamburg, Bremen, Wolfburg, und auch Stuttgart)...

Für mich gibt es halt nur 5 Teams bei denen ich mir sicher bin das sie so stabil dieses Jahr sind, dass sie "oben" mitspielen. Bayern, BVB, Schalke und dahinter Leverkusen und Hannover. Bei allen anderen kann es meiner Meinung nach passieren, dass sie auch mal einen richtigen Negativlauf rutschen!
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 2 Hours
Goto page Previous  1, 2
Page 2 of 2



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group