preload
 

Werder Bremen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 33, 34, 35  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Hot News - Pressemitteilungen
Autor Nachricht
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 4 Jul 2012 13:14   Titel: Antworten mit Zitat

Neue Rückennummern bei Werder Bremen
Mielitz ist die neue Nummer eins


Der Kampf um die Nummer eins bei Werder Bremen ist entschieden - zumindest, was das Trikot betrifft. Sebastian Mielitz "erbt" das Trikot des nach Hoffenheim abgewanderten Nationalkeepers Tim Wiese. Sportlich wird sich diese Frage erst in der Vorbereitung entscheiden. Neuzugang Raphael Wolf, der sich mit Mielitz einen Zweikampf um die Wiese-Nachfolge als Stammkeeper liefern soll, wählte die Rückennummer 20.

Und noch weitere Werder-Profis haben sich neue Nummern gesichert. Mehmet Ekici ist Bremens neuer "Zehner", nachdem Marko Marin zum FC Chelsea gewechselt ist. Auch die Zugänge Assani Lukimya-Mulongoti (5), Theodor Gebre Selassie (23), Johannes Wurtz (27) und Richard Strebinger (30) haben ihre Wahl getroffen. Sturm-Leihgabe Nils Petersen folgt auf Claudio Pizarro mit der Rückennummer 24.

Die übrigen Profis blieben bei ihren Nummern aus dem Vorjahr. Was bedeutet, dass Philipp Bargfrede nach wie vor die höchste Nummer auf dem Rücken hat: Er geht erneut mit der 44 in die Saison.


(Quelle: weser-kurier.de)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 6 Jul 2012 17:20   Titel: Antworten mit Zitat

Mit 26 Spielern nach Norderney

Folgende 26 Spieler fahren mit ins erste Trainingslager der Saison: Mielitz, Naldo, Lukimya, Arnautovic, Fritz, Avdic, Ekici, Schmitz, Hunt, Prödl, Junuzovic, Ignjovski, Kroos, Wolf, Petersen, Trybull, Hartherz, Wurtz, Röcker, Strebinger, P. Stevanovic, Vander, A. Stevanovic, Trinks, Füllkrug, Bargfrede.

(Quelle: werder.de)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 27 Jul 2012 17:38   Titel: Antworten mit Zitat

Frischen Gegenwind im Gesicht
Aleksandar Ignjovski und Florian Hartherz wollen schnell zurück in den Werder-Kader


Der Kampf um die Plätze wird härter. Vor dem Test gegen Aberdeen hat Werder-Trainer Thomas Schaaf erstmals in der Vorbereitung das Sieb ausgepackt und gleich fünf Spieler aus dem Kader gestrichen.

Dass es die Stürmer Denni Avdic und Johannes Wurtz sowie Keeper Christian Vander erwischte, war keine Überraschung. Wohl aber, dass auch Linksverteidiger Florian Hartherz und Defensiv-Allrounder Aleksandar Ignjovski im 18er-Aufgebot fehlten. Die nicht berücksichtigten Spieler haben einen Rückstand auf die anderen, erklärte Schaaf. Eine saftige Backpfeife!


(Quelle: kreiszeitung.de)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 10 Aug 2012 13:43   Titel: Antworten mit Zitat

WIESENHOF neuer Hauptsponsor des SV Werder

WIESENHOF ist neuer Haupt- und Trikotsponsor des SV Werder Bremen. Deutschlands führende Geflügelmarke und der Fußball-Bundesligist vereinbarten einen Vertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren.

(Quelle: werder.de)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 23 Aug 2012 20:49   Titel: Antworten mit Zitat

Werder in Dortmund angekommen - 18er Kader steht

Mielitz, Wolf - Lukimya, De Bruyne, Arnautovic, Fritz, Ekici, Elia, Schmitz, Hunt, Prödl, Junuzovic, Ignjovski, Sokratis, Gebre Selassie, Petersen, Füllkrug, Bargfrede.

(Quelle: werder.de)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kamiryn
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 6948
BeitragVerfasst am: 31 Aug 2012 17:06   Titel: Antworten mit Zitat

Kader gegen Hamburg

Mielitz, Wolf - Lukimya, De Bruyne, Arnautovic, Fritz, Elia, Schmitz, Hunt, Prödl, Junuzovic, Ignjovski, Sokratis, Gebre Selassie, Petersen, Füllkrug, Bargfrede, Akpala.

Quelle: werder.de
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 14 Sep 2012 16:31   Titel: Antworten mit Zitat

Schaaf kann aus dem Vollen schöpfen

Diese 18 Spieler machen sich um 17 Uhr auf den Weg Richtung Hannover: Mielitz, Wolf - Lukimya, De Bruyne, Arnautovic, Fritz, Elia, Schmitz, Hunt, Prödl, Junuzovic, Ignjovski, Sokratis, Gebre Selassie, Petersen, Füllkrug, Bargfrede, Akpala.

(Quelle: werder.de)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 4 Okt 2012 16:02   Titel: Antworten mit Zitat

Schaaf: "Konzentration auf das eigene Spiel"

Diese 18 Spieler fliegen um 17 Uhr nach Augsburg:

Mielitz, Wolf - Lukimya, De Bruyne, Arnautovic, Fritz, Elia, Schmitz, Hunt, Prödl, Junuzovic, Ignjovski, Akpala, Sokratis, Gebre Selassie, Petersen, Füllkrug, Bargfrede.


(Quelle: werder.de)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 19 Okt 2012 17:10   Titel: Antworten mit Zitat

Prödl mit Fragezeichen - "Luki" steht bereit

(...) Schaaf, der vorläufig folgende 19 Spieler in den Kader für das Heimspiel gegen Gladbach nominierte:

Mielitz, Wolf - Lukimya, De Bruyne, Arnautovic, Elia, Schmitz, Hunt, Junuzovic, Ignjovski, Akpala, Sokratis, Gebre Selassie, Petersen, Füllkrug, Bargfrede, Kroos, Ekici, Prödl.


(Quelle: werder.de)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 26 Okt 2012 16:12   Titel: Antworten mit Zitat

Der Kader für die Partie in Fürth:

Mielitz, Wolf - Lukimya, De Bruyne, Arnautovic, Ekici, Elia, Schmitz, Hunt, Prödl, Junuzovic, Ignjovski, Akpala, Sokratis, Gebre Selassie, Petersen, Füllkrug und Bargfrede.

(Quelle: werder.de)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41540
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 5 Nov 2012 21:06   Titel: Antworten mit Zitat

Werder Bremen macht 13,9 Millionen Euro Miese

Der sportliche Misserfolg kommt den Fußball-Bundesligisten Werder Bremen teuer zu stehen. Die Werder Bremen GmbH und Co KG aA erwirtschaftete ein Rekord-Minus von 13,9 Millionen Euro. Der Umsatz sank dabei im Vergleich zur Vorsaison um 24,2 auf 95,6 Millionen Euro. Diese Zahlen veröffentlichte der Erstligist am Montag. Das zweite Jahr ohne internationalen Wettbewerb hat in der Bilanz tiefe Spuren hinterlassen, nachdem Werder in der Vorsaison noch einen Gewinn von 8,2 Millionen ausgewiesen hatte. "Das negative Ergebnis ist im Wesentlichen auf die fehlenden Erträge aus der UEFA Champions League zurückzuführen", sagte Clubchef Klaus Allofs in einer Pressemitteilung: "Unsere traditionell hohe Eigenkapitalausstattung ermöglicht es jedoch, den Fehlbetrag des abgelaufenen Geschäftsjahres aus eigenen Mitteln auszugleichen." Das Eigenkapital besteht nach Werder-Angaben vor allem aus Gewinnrücklagen der Vorjahre und betrage zum Stichtag 24,4 Millionen Euro. Sparmaßnahmen hat der Club bereits eingeleitet und vor allem das Budget für die Profigehälter gesenkt. "Ohne dass wir dabei die sportlichen Ziele aus den Augen verlieren müssen, wird damit für die laufende Saison ein verbessertes Ergebnis zu erwarten sein", sagte Allofs.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41540
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 8 Nov 2012 20:06   Titel: Antworten mit Zitat

Wolfsburg will den Werder-Boss
Die "Wölfe" locken, doch Allofs dementiert Gespräche


Der VfL Wolfsburg steht vor einer spektakulären Neuverpflichtung: Werder Bremens Vereinsboss Klaus Allofs soll nach kicker-Informationen neuer Manager bei den "Wölfen" werden und in dieser Funktion Felix Magath beerben - der VfL führt mit dem 55-Jährigen intensive Gespräche. Das allerdings hat Allofs nun in einer ersten Reaktion dementiert.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41540
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 12 Nov 2012 16:02   Titel: Antworten mit Zitat

Wechsel zum VfL Wolfsburg ist angeblich schon beschlossen
Allofs bereitet seinen Abgang vor


Aber auch Zeit für die langjährigen Weggefährten, sich ungestört über die weitere (gemeinsame?) Zukunft zu unterhalten. Die von Allofs liegt offensichtlich beim VfL Wolfsburg. Laut Informationen dieser Zeitung ist sich der Werder-Chef mit Club-Sponsor VW weitgehend einig und wird einen Vertrag bis 2016 erhalten. Bleibt die Frage: Fährt er bald wieder mit Schaaf über die Autobahn – aber dann mit Ziel Wolfsburg statt Zwolle? Es wäre eine der größten Abwerbeaktionen in 50 Jahren Bundesliga-Geschichte.




Unterschreibt Allofs heute beim VfL Wolfsburg?

Womöglich gibt es schon am heutigen Montag die offizielle Bestätigung des Wechsels. Nach Informationen unserer Zeitung sind die Details zwischen dem VfL und Klaus Allofs geklärt, alleine die Unterschrift des 55-Jährigen steht noch aus.

Doch die scheint nur noch Formsache zu sein. Für dreieinhalb Jahre soll Allofs offenbar in Wolfsburg unterschreiben. Die Bremer fordern für ihren Geschäftsführer, der noch bis 2015 an der Weser unter Vertrag steht, eine Ablösesumme im mittleren einstelligen Millionenbereich. Im Gespräch sind rund vier bis fünf Millionen Euro.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41540
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 14 Nov 2012 16:59   Titel: Antworten mit Zitat

Klaus Allofs wechselt sofort zum VfL Wolfsburg

Werders Vorsitzender der Geschäftsführung Klaus Allofs wird die SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA verlassen und zum VfL Wolfsburg wechseln. Darauf einigten sich beide Klubs in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Der Vertrag, der Allofs noch bis 2016 an die Grün-Weißen bindet, wird vorzeitig aufgelöst. Das bestätigte Werders Aufsichtsratsvorsitzender Willi Lemke.



Perfekt
Klaus Allofs wird neuer Geschäftsführer Sport beim VfL Wolfsburg


Heute kann der Wechsel als perfekt vermeldet werden: Klaus Allofs wechselt mit sofortiger Wirkung vom SV Werder Bremen zum VfL Wolfsburg.
Bereits am morgigen Donnerstag wird Klaus Allofs als Geschäftsführer Sport beim VfL Wolfsburg offiziell vorgestellt.

„Wir freuen uns, dass wir mit Klaus Allofs unseren absoluten Wunschkandidaten für den VfL Wolfsburg gewinnen konnten“, so Dr. Francisco Javier Garcia Sanz, Vorsitzender des Aufsichtsrats und Mitglied des Präsidiums.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
hackster
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 767
BeitragVerfasst am: 17 Nov 2012 12:54   Titel: Beiersdorfer sagt Werder ab Antworten mit Zitat

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41540
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 27 Dez 2012 16:51   Titel: Antworten mit Zitat

Thomas Eichin wird neuer Geschäftsführer Sport

Thomas Eichin, der aktuelle Geschäftsführer des Eishockey-Klubs „Kölner Haie" und ehemalige Fußballprofi von Borussia Mönchengladbach, wird neuer Geschäftsführer Sport beim SV Werder Bremen. Die Zusammenarbeit beginnt offiziell im Frühjahr nach dem Saisonende des KEC in der laufenden Eishockey-Spielzeit.

Das bestätigte Willi Lemke, Werders Vorsitzender des Aufsichtsrats, am Donnerstagmorgen. Der 46 Jahre alte Eichin unterschrieb bei den Grün-Weißen einen Vertrag bis zum 30.06.2016.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 18 Jan 2013 19:06   Titel: Antworten mit Zitat

Pavlovic und Yildirim mit Kaderdebüt - Füllkrug fällt aus

Diese 18 Akteure stehen im Kader für Pflichtspielauftakt gegen Borussia Dortmund:

Mielitz, Strebinger - Pavlovic, Lukimya, De Bruyne, Fritz, Ekici, Elia, Schmitz, Hunt, Prödl, Junuzovic, Ignjovski, Akpala, Sokratis, Gebre Selassie, Petersen, Yildirim.


(Quelle: werder.de)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 31 Jan 2013 19:20   Titel: Antworten mit Zitat

Ekici: "Vertrauen mit guten Leistungen zurückzahlen"

Diese 18 Spieler wollen den ersten Rückrundensieg eintüten:

Mielitz, Strebinger - Pavlovic, Lukimya, De Bruyne, Ekici, Elia, Schmitz, Hunt, Prödl, Junuzovic, Ignjovski, Akpala, Sokratis, Gebre Selassie, Petersen, Hartherz und Yildirim.


(Quelle: werder.de)
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41540
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2013 16:49   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kamiryn
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 6948
BeitragVerfasst am: 21 Apr 2013 21:13   Titel: Antworten mit Zitat

Klubführung gibt Erlaubnis für Schaafs Entlassung

Bei Werder Bremen stehen die Zeichen auf Abschied. Nach "Welt"-Informationen hat die Klubführung einer Entlassung des Trainers Thomas Schaaf zugestimmt. Werder dementiert das. Die Fans sind sauer.

Quelle: welt.de
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Kamiryn
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 20.05.2008
Beiträge: 6948
BeitragVerfasst am: 22 Apr 2013 11:42   Titel: Antworten mit Zitat

Thomas Schaaf bleibt vorerst Trainer in Bremen

Thomas Schaaf wird den kriselnden Fußball-Bundesligisten Werder Bremen auch am kommenden Samstag bei Bayer Leverkusen als Trainer betreuen. "Er hat bei uns einen Vertrag und wird am Samstag auf der Bank sitzen. Damit ist alles gesagt", sagte Werders Klubchef Klaus Filbry am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Über diesen Zeitpunkt hinaus wollte der Vorsitzende der Geschäftsführung keine Stellungnahme abgeben.

Quelle: rp-online / dpa
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41540
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 22 Apr 2013 20:00   Titel: Antworten mit Zitat

Bremen: Nur noch ein Coach auf Bewährung
Schaaf: Das Aus im Sommer?


Kein Rücktritt und kein Rauswurf: Thomas Schaaf (51) bleibt im Amt - vorläufig noch. Doch die Ehe mit Werder dürfte geschieden werden. Ein Bekenntnis, bezogen auf das Wochenende. Keinesfalls ein Treueschwur, bezogen auf diese Restsaison oder gar die bis 2014 terminierte Vertragslaufzeit. Schaaf bleibt seit dem Desaster gegen Wolfsburg, diesem sportlichen Offenbarungseid mit 90-minütigem Grusel-Fußball, nur noch ein Coach auf Bewährung.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41540
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 6 Mai 2013 15:26   Titel: Antworten mit Zitat

Bei Klassenerhalt
Werder plant bis 2014 mit Trainer Schaaf


Eichin glaubt auch nicht, dass Schaaf im Sommer nach 14 Jahren Cheftrainer-Tätigkeit bei Werder sein Amt aus Enttäuschung zur Verfügung stellt. Auf die Nachfrage von SPORT BILD PLUS, ob er die Befürchtung habe, dass Schaaf von sich aus zurücktrete, antwortet der Nachfolger von Klaus Allofs (56): „Nein, die habe ich nicht.“

Schaafs Vertrag läuft noch bis zum 30. Juni 2014. Im Umfeld von Werder wird immer wieder spekuliert, dass Schaaf nach dieser Saison hinwirft oder sich der Klub von ihm trennt, weil er Bremen auch in der dritten Saison in Folge nicht für den Europacup führen wird und die Kritik an seine Person zuletzt größer geworden ist. Schaaf selbst möchte sich zu seiner Zukunft nicht äußern, für ihn steht nur der Existenzkampf im Vordergrund.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41540
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 10 Mai 2013 14:47   Titel: Antworten mit Zitat

Werder: Gedankenspiele um Hasenhüttl und Meier
Die Bremer T-Frage: Trennung wahrscheinlich


Nach kicker-Informationen ist eine Trennung entgegen anderslautender Meldungen wahrscheinlich, selbst beim Klassenerhalt. Beim Abstieg ist sie ohnehin beschlossene Sache. Wenn es soweit kommt, soll es eine saubere Scheidung der langen Trainer-Ehe geben. Eine "Bremische Lösung", wie Aufsichtsratsboss Willi Lemke sagt. Eine intensive Analyse und Aufarbeitung soll "zeitnah" erfolgen. Eichin meinte zuletzt: "In meinem Arbeitsvertrag oder in einer Geschäftsordnung steht nichts davon, dass der Trainer immer und ewig bleiben muss."

Intern finden die Gedankenspiele für die Zeit nach Schaaf bereits statt. So wurde im Bremer Führungszirkel Braunschweigs Erfolgscoach Torsten Lieberknecht gehandelt, ehe der Aufstieg der Eintracht perfekt war. Aalens Coach Ralph Hasenhüttl, dessen Name ebenfalls genannt wird, fällt in eine ähnliche Kategorie. Auch dass Werder gerne Ex-Spieler einstellt, ist bekannt: Düsseldorfs Norbert Meier käme als Kandidat in Frage.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 12 Mai 2013 11:26   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 33, 34, 35  Weiter
Seite 34 von 35



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group