preload
 

Ultras : Gute oder schlechte Fans ?

Goto page Previous  1, 2, 3 ... 53, 54, 55 ... 70, 71, 72  Next
Comunio.de Forum Index -> Bundesliga - Talk
Author Message
Guest





PostPosted: 14 Mar 2012 16:54   Post subject: Reply with quote

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=toDPabSdrW0

Ein Video dazu, wie Dynamofans mit dem "Geisterspiel" umgingen. Schon beeindruckend find ich.
Back to top
quietsche
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 25 Aug 2010
Posts: 876
PostPosted: 14 Mar 2012 23:04   Post subject: Reply with quote

Ja und nein. Das Video zeigt eindrucksvoll, wie wenig Ahnung unsere Ultras von den finanziellen Rahmenbedingungen der Strafe(n) haben und trotz der Ahnungslosigkeit ihre Meinung als die einzig Wahre ansehen. Außerdem können sie nicht akzeptieren, dass für ein Fehlverhalten der Fans nur und außschließlich die Fans bestraft werden sollten und nicht die Mannschaft/der Verein.

Abgesehen davon...war schon nett
_________________

DFB...Das G steht für Gerechtigkeit!
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 15 Mar 2012 03:19   Post subject: Reply with quote

Nette Veranstaltung, die genug Futter für Pro und Kontra liefert!
Back to top
kilino
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 26 Sep 2005
Posts: 5687
Location: Trier / Köln
PostPosted: 15 Mar 2012 11:56   Post subject: Reply with quote

http://ksta.de/html/artikel/1331653404954.shtml

Die Attacke von Anhängern des 1. FC Köln auf einen Borussia-Fanbus hat auch ein polizeiliches Nachspiel: Beamte haben am Donnerstagmorgen 21 Wohnungen in Köln, Bergisch Gladbach und der Eifel durchsucht. Auch das Vereinsheim der „Wilden Horde“ ist betroffen.
Back to top View user's profile Send e-mail
Ayatolla
Europameister
Europameister 

Joined: 29 Sep 2005
Posts: 3919
PostPosted: 17 Mar 2012 22:39   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile
wremen
Europa League
Europa League 

Joined: 01 Jul 2001
Posts: 1463
PostPosted: 17 Mar 2012 22:46   Post subject: Reply with quote

"die Dortmunder" triffts hier nicht so ganz, immerhin hat das Teil innerhalb der Kurve für massiv Ärger gesorgt und ner ganzen Menge Leute gar nicht gepasst.

Aber unglaublich, wie man sich so entblöden und so ein Transpi herstellen kann
_________________
Back to top View user's profile
cdworak
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 14 Feb 2009
Posts: 232
PostPosted: 18 Mar 2012 00:43   Post subject: Reply with quote

Was war das für ein Schriftzug? Der Link funzt nicht....
Back to top View user's profile
Ayatolla
Europameister
Europameister 

Joined: 29 Sep 2005
Posts: 3919
PostPosted: 18 Mar 2012 00:51   Post subject: Reply with quote

oh, jetzt geht es bei mir auch nicht mehr.

das ist ein anti homosexuellen pro dresdener ultra gruppe transparent.
_________________
Back to top View user's profile
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 29 Jul 2005
Posts: 18710
PostPosted: 18 Mar 2012 01:04   Post subject: Reply with quote

Ich hols mal ausm anderen Thread her:


thojacko wrote:



Absoluter Bullshit, kann man sich natürlich nur von distanzieren.


Die Spekulation worum es da genau geht hab ich nicht mit zitiert. Scheint, lt. BVB Thread, ohnehin nicht zu stimmen.

Ich finds unfassbar das solche Transparente überhaupt den Weg ins Stadion finden. Meinungsfreit in allen Ehren, aber sowas geht mal garnicht. Wenn man sowas liest möchte man fast ne Art Idiotentest für die Kurven einführen...
Back to top View user's profile
LaierS04
Europameister
Europameister 

Joined: 09 Aug 2005
Posts: 4248
PostPosted: 18 Mar 2012 01:11   Post subject: Reply with quote

Ist LIEBER auch sogar falsch geschrieben oder ist das im Bild geknickt?

Soll übrigens gegen Bremer Ultras gerichtet sein...
Back to top View user's profile
Fonzie
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 02 Jul 2004
Posts: 6373
PostPosted: 18 Mar 2012 09:43   Post subject: Reply with quote

Es war definitiv gegen die Bremer gerichtet und kam wohl von DES99, hatte da auch schon im Hass&Gewalt-Thread zu geschrieben. Es gab auch noch ein zweites Banner.

Gab deswegen auch ne ziemliche Prügelei auf der Süd, soweit ich das von meinem Platz aus erkennen konnte.
_________________

I once was cool as the Fonz was //But these bright lights turned me to a monster
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 18 Mar 2012 12:40   Post subject: Reply with quote

Also ich würde auch sagen, dass das gegen Bremen gerichtet war. Denn eigentlich alle Bremer Gruppen setzen sich ziemlich stark gegen homophobie ein... Meistens haben sie auch Fahnen gegen die Homophobie dabei.

Natürlich ist es eine absolut lächerliche Aktion der Dortmunder Fans gewesen, aber anscheind ist das wohl nur ein "kleiner?" Teil der Dortmunder gewesen, sonst hätte es denke ich diese Rangelei in der Südkurve nicht gegeben!?!?
Back to top
Guest





PostPosted: 18 Mar 2012 14:16   Post subject: Reply with quote

Naja, eine ganz so kleine Gruppe ist DES99 ja nun aber auch nicht... Zeigt aber, dass es halt in einem Stadion mit 80.000 Leuten immer paar Idioten gibt, die solches Gedankengut dann nach Außen tragen
Back to top
Fonzie
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 02 Jul 2004
Posts: 6373
PostPosted: 18 Mar 2012 18:19   Post subject: Reply with quote

Es gab ja noch ein weiteres Transparent, aus dem auch klar hervorging, dass die Schwulenfeindlichkeit eigentlich primär Ausdruck der Verachtung der "linken Gesinnung" der Bremer Fans ist, welche DES99 mehrmals (in meinen Augen durchaus begründet) als rechts bezeichnet haben.
_________________

I once was cool as the Fonz was //But these bright lights turned me to a monster
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 18 Mar 2012 21:53   Post subject: Reply with quote


Fonzie wrote:
Es gab ja noch ein weiteres Transparent, aus dem auch klar hervorging, dass die Schwulenfeindlichkeit eigentlich primär Ausdruck der Verachtung der "linken Gesinnung" der Bremer Fans ist, welche DES99 mehrmals (in meinen Augen durchaus begründet) als rechts bezeichnet haben.

Naja trotzdem zeigt man sich ja als Schwulenfeindlich, wenn man mit Wörtern wie "Lutschertum" und "Homofick" versucht die anderen Fans zu beleidigen.

Was mich mal interessieren würde ist, wie rechts ist denn die Südkurve bei euch wirklich, denn auch bei uns in der Stadionzeitschrift der Ultras konnte man lesen, dass ihr einige Rechte-Fans habt, die wohl in letzter Zeit auffällieger werden und auch von der Gruppengröße nicht gerade klein sind, und jetzt das Plakat zeigt ja auch das es sich nicht nur 1-2 Leutchen handelt.

Mich verwundert das gerade irgendwie, dass Dortmund anscheind ein rechtes Problem hat, denn eigentlich steht doch der Pott für seinen großen Ausländeranteil. Nicht umsonst spricht man oft von den "Ruhrpottkanacken" (nicht abwertend gemeint).
Back to top
Guest





PostPosted: 18 Mar 2012 22:08   Post subject: Reply with quote


Fonzie wrote:
Es gab ja noch ein weiteres Transparent, aus dem auch klar hervorging, dass die Schwulenfeindlichkeit eigentlich primär Ausdruck der Verachtung der "linken Gesinnung" der Bremer Fans ist, welche DES99 mehrmals (in meinen Augen durchaus begründet) als rechts bezeichnet haben.

Das ist jetzt anscheinend die neue Provokationsmasche, wenn man linke bzw. als links geltende Fangruppen auf die Palme bringen will.
Die Rostocker hatten das ja beim Heimspiel gegen St.Pauli auch versucht, die Reaktion war ähnlich wie die der Bremer, man hat das aufgenommen und so Gesänge wie "Wir sind schwule Antifamodule" gesungen.
Back to top
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 15905
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 18 Mar 2012 22:19   Post subject: Reply with quote


SVW_Basti wrote:
Mich verwundert das gerade irgendwie, dass Dortmund anscheind ein rechtes Problem hat, denn eigentlich steht doch der Pott für seinen großen Ausländeranteil. Nicht umsonst spricht man oft von den "Ruhrpottkanacken" (nicht abwertend gemeint).


Ist zwar nicht wirklich zum Thema, aber was hat denn ein großer Ausländeranteil mit rechten Fans zu tun? Viele Ausländer/Migranten würde ich eher als Grund für Fremdenhass ansehen. Denn dann nimmt "der Türke/Italiener/Pole dem Deutschen den Job weg" usw.
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Guest





PostPosted: 18 Mar 2012 22:26   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:
Ist zwar nicht wirklich zum Thema, aber was hat denn ein großer Ausländeranteil mit rechten Fans zu tun? Viele Ausländer/Migranten würde ich eher als Grund für Fremdenhass ansehen. Denn dann nimmt "der Türke/Italiener/Pole dem Deutschen den Job weg" usw.

Also wissenschaftlich belegen lässt sich das wohl nicht, aber ich glaube, dass wenn man oft Kontakt mit Ausländern hat, was in manchen Regionen ja schon durch die Schule zwangsläufig passiert, merkt man einfach, dass das auch "nur" Menschen sind.
In den neuen Bundesländern leben ja verhältnismäßig weniger Ausländer, trotzdem ist der Fremdenhass dort gefühlt größer.
Ich kann übrigens beide Behauptungen nicht mit Zahlen belegen und beziehe mich dort auf meine persönlichen Erfahrungen und Wahrnehmungen.
Back to top
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 15905
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 18 Mar 2012 22:32   Post subject: Reply with quote

Nein, auf keinen Fall. Wollte auch nicht groß drüber diskutieren, sondewrn nur einen Ansatzpunkt geben, warum es auch bei Verhältnismäsig vielen Ausländern zu solchen Problemen kommen kann.

Und die vielen Menschen die in der Region leben täuschen vielleicht ebenso über die Problematik hinweg. Wenn es in einer Region mit 100.000 Einwohnern 5.000 Rechtsgesinnte gibt, dann fallen die (z.B. bei Wahlen) eher auf, als in einer Region mit 1.000.000. Trotzdem suchen diese 5.000 mögliche Plattformen, wie z.B. ein Fußballstadion. Und dort reichen ja schon wenige aus um ein Plakat zu zeigen.
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Guest





PostPosted: 19 Mar 2012 00:33   Post subject: Reply with quote

Wenn es im Pott eine Stadt gibt, die überdurchschnittlich viele Probleme mit Rechtsradikalen hat, so ist dies wohl am ehesten Dortmund. Dort finden regelmäßig Aufmärsche statt, es gibt gefestigte Strukturen und auch der ehemalige Borussenfrontler SS-Siggi treibt dort weiterhin sein Unwesen.
Back to top
Guest





PostPosted: 19 Mar 2012 14:08   Post subject: Reply with quote

Genau!
Und wenn es eine Stadt mit überdurchschnittlich vielen Problemen in Verbindung mit Großveranstaltung gibt, ist es Duisburg!
Mal ehrlich: Meinst Du wirklich, dass der Großteil der Teilnehmer des Aufmarsches direkt aus Dortmund stammt? Wohl eher nicht.
Ich glaube, wir in Dortmund haben nicht mehr oder weniger mit dem Problem des Rechtsradikalismus zu tun, als andere Städte auch.
Dies ist ein gesamtdeutsches Problem. Leider.
Back to top
Gus Fring
Nationalspieler
Nationalspieler 

Joined: 06 Jan 2007
Posts: 2228
Location: 44
PostPosted: 19 Mar 2012 14:27   Post subject: Reply with quote


Diego 00 wrote:

Ich glaube, wir in Dortmund haben nicht mehr oder weniger mit dem Problem des Rechtsradikalismus zu tun, als andere Städte auch.




Dann beschäftige doch einfach mal mit der Thematik und du wirst merken, dass du falsch glaubst bzw. glauben willst.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 19 Mar 2012 14:29   Post subject: Reply with quote


SVW_Basti wrote:

Fonzie wrote:
Es gab ja noch ein weiteres Transparent, aus dem auch klar hervorging, dass die Schwulenfeindlichkeit eigentlich primär Ausdruck der Verachtung der "linken Gesinnung" der Bremer Fans ist, welche DES99 mehrmals (in meinen Augen durchaus begründet) als rechts bezeichnet haben.

Naja trotzdem zeigt man sich ja als Schwulenfeindlich, wenn man mit Wörtern wie "Lutschertum" und "Homofick" versucht die anderen Fans zu beleidigen.

Was mich mal interessieren würde ist, wie rechts ist denn die Südkurve bei euch wirklich, denn auch bei uns in der Stadionzeitschrift der Ultras konnte man lesen, dass ihr einige Rechte-Fans habt, die wohl in letzter Zeit auffällieger werden und auch von der Gruppengröße nicht gerade klein sind, und jetzt das Plakat zeigt ja auch das es sich nicht nur 1-2 Leutchen handelt.


Mir ging diese Aktion auch tierisch gegen den Strich. Aber man muss auch die erfreuliche Seite sehen - das bzw. die Banner waren nur kurze Zeit zu sehen, es gab offensichtlich genügend vernünftige Fans, die sich schnell und couragiert gegen diese "Aktion" der Desperados gestellt haben.
Leider schlagen derlei Aktionen medial immer größere Wellen als beispielsweise Aktionen gegen Rechts. So fand z.B. die Flaggenaktion "Abpfiff für Rechts" der Fan- u. Förderabteilung des BVB im Vorfeld des Heimspiels gegen Nürnberg im August 2011 kaum mediale Beachtung.
Ich für meinen Teil distanziere mich klar von derlei Aktionen einer (in meinen Augen) solchen Randgruppe - und das als Südtribünengänger.

Heja BVB!
Back to top
Guest





PostPosted: 19 Mar 2012 14:37   Post subject: Reply with quote


Diego 00 wrote:
Genau!
Und wenn es eine Stadt mit überdurchschnittlich vielen Problemen in Verbindung mit Großveranstaltung gibt, ist es Duisburg!
Mal ehrlich: Meinst Du wirklich, dass der Großteil der Teilnehmer des Aufmarsches direkt aus Dortmund stammt? Wohl eher nicht.
Ich glaube, wir in Dortmund haben nicht mehr oder weniger mit dem Problem des Rechtsradikalismus zu tun, als andere Städte auch.
Dies ist ein gesamtdeutsches Problem. Leider.


Ist zwar eigentlich OT, aber trotzdem mal kurz:

"Braune Hochburg Dortmund Dortmund ist die westdeutsche Hochburg der Nationalen Autonomen. Stadt und Polizei bekommen das Problem nicht in den Griff......"
http://www.ruhrbarone.de/braune-hochburg-dortmund/

"Wie Dortmund zu einer rechtsextremistischen Hochburg wurde
Dortmund hat sich zu einer westdeutschen Hochburg von Rechtsextremisten entwickelt. Doch was macht die größte Stadt des Ruhrgebiets so attraktiv für die Neonazis?..."
http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/region/hierundheute/Wie-Dortmund-zu-einer-rechtsextremistischen-Hochburg-wurde;art1544,1444994

Und so gibt es viele weitere Artikel zu diesem Thema, auch Kurzreportagen im TV. Es ist allgemein bekannt, dass Dortmund ein rechtes Problem hat.
Back to top
Fonzie
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 02 Jul 2004
Posts: 6373
PostPosted: 19 Mar 2012 17:18   Post subject: Reply with quote

In der Stadt Dortmund gibt es in der Tat eine überdurchschnittlich große rechte Szene. Im Stadion kann ich mich in den letzten 15 Jahren (seit ich eine Dauerkarte habe) aber bis auf die Sache am Samstag an keine offen rechte Aktion erinnern. Auch DES99 würde ich nicht unbedingt als rein rechte Gruppierung sehen, soweit ich das als Laie von Außen beurteilen kann, sind sie "offiziell" unpolitisch, von der Zusammensetzung der Mitglieder her aber durchaus "rechtsoffen". Das ist natürlich schon Ärgernis genug, vor allem, da sie ja auch bei Spielen neue Mitglieder rekrutieren können. Gab zum Thema "Rechte Fans beim BVB" letzte Saison(?) auch mal einen längeren Artikel in der NZZ(?). Werde den später mal raussuchen, wenn ich ein bisschen Zeit habe.

TU auf der anderen Seite sehe ich eher unpolitisch links, soweit ich das an den paar Mitgliedern, die ich persönlich kenne/kannte, festmachen kann.

Bald wird aber alles gut, da Frau Schröder ja den grandiosen Workshop "Dortmund den Dortmundern" finanzieren lassen hat, um das Problem endgültig durch Podiumsdiskussionen zwischen Nazis und Demokraten aus der Welt zu schaffen.

_________________

I once was cool as the Fonz was //But these bright lights turned me to a monster
Back to top View user's profile
Display posts from previous:   
All times are GMT + 2 Hours
Goto page Previous  1, 2, 3 ... 53, 54, 55 ... 70, 71, 72  Next
Page 54 of 72



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group