preload
 

1. FC Nürnberg

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
Comunio.de Foren-Übersicht -> Hot News - Pressemitteilungen
Autor Nachricht
Gast





BeitragVerfasst am: 4 Okt 2009 22:51   Titel: Antworten mit Zitat

Auch Oenning wird in Frage gestellt

Das Debakel bei Bayer war die vierte Pflichtspiel-Pleite in Folge. In Nürnberg folgte eine Krisensitzung. Auch über Trainer Oenning wurde gesprochen
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 12 Okt 2009 11:50   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41534
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 14 Okt 2009 08:24   Titel: Antworten mit Zitat

Verlust von 5,8 Millionen Euro
Sportlich gelang die Rückkehr in die Bundesliga, in der Kasse aber entstand ein großes Loch. Weil unter anderem die TV-Einnahmen von 24,3 Millionen Euro in der Bundesliga auf 8,4 Millionen Euro in der 2. Liga zurückgingen, setzte der "Club" in 2008/2009 nur noch 36,9 Millionen Euro um. Woy legte allerdings Wert auf die Feststellung, dass es sich bei den 5,3 Millionen Euro Schulden nur bei 1,2 Millionen Euro um Bankverbindlichkeiten handele.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
jstone322
Bezirksliga
Bezirksliga 

Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge: 43
BeitragVerfasst am: 14 Okt 2009 12:48   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
jstone322
Bezirksliga
Bezirksliga 

Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge: 43
BeitragVerfasst am: 6 Nov 2009 13:33   Titel: Antworten mit Zitat

Club-Vize Schneider droht Gefängnis
Mitarbeiter nicht bezahlt - Drei Haftbefehle liegen vor

Die finanzielle Schieflage seines Betriebes führte bereits zur Insolvenz, nun liegen drei Haftbefehle gegen ihn vor: Bisher sahen seine Gläubiger trotz Gerichtsbeschluss keinen Cent, Schneider gab selbst die eidesstattliche Versicherung noch nicht ab, und den Gerichtsvollzieher ließ er vor verschlossener Tür draußen stehen.

Club: Schneider lässt Vize-Präsidentschaft ruhen
Konsequenzen aus den finanziellen Problemen der eigenen Firmen gezogen

Rücktritt oder Rauswurf? Die Erklärung des 1. FC Nürnberg, Verein für Leibesübungen e.V., ist kurz und knapp: Um den 1. FC Nürnberg «nicht in die öffentliche Diskussion hineinzuziehen«, lässt Herr Siegfried Schneider sein Amt «bis zur Klärung seiner wirtschaftlichen Verhältnisse« ruhen. Ein «bedauerlicher Schritt«, so Präsident Franz Schäfer, nach einem klärenden Gespräch, «wir müssen aber seine Entscheidung akzeptieren.«
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41534
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 15 Dez 2009 20:30   Titel: Antworten mit Zitat

Bader erhöht Druck auf Oenning
Nürnbergs Sportdirektor Martin Bader hat nach zuletzt drei Niederlagen in Folge vor dem Vorrunden-Abschluss den Druck auf Trainer Michael Oenning erhöht.

"Ich halte nichts davon, in Konjunktiven zu denken. Wir sind in der Pflicht, ein gutes Ergebnis zu holen", sagte Bader in der Sendung "Blickpunkt Sport".
Auf die Frage, ob Oenning bei einer weiteren Pleite immer noch das Vertrauen der Club-Verantwortlichen genießen würde, wich der FCN-Manager aus: "Was dann passiert, werden wir in Ruhe analysieren. Aktionismus hat noch nie geholfen."
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41534
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 15 Dez 2009 21:09   Titel: Antworten mit Zitat

Chaos beim Club
Morddrohungen gegen Bader - Rowdys randalierten

Die dritte Niederlage in Serie hat die sportliche Durststrecke beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg endgültig in eine allumfassende Krise verwandelt. Trainer Michael Oenning steht wie nie zuvor in der Kritik, Präsident Franz Schäfer muss sich Schmähungen von außen aussetzen und Manager Martin Bader erhielt nach der jüngsten Pleite gegen den Hamburger SV (0:4) sogar anonyme Morddrohungen. «Die Polizei hat bei mir angerufen und gesagt, dass ich heute besser nicht auf die Straße gehen soll», erklärte Bader.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41534
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 20 Dez 2009 20:55   Titel: Antworten mit Zitat

Köln schießt Nürnbergs Michael Oenning weg
Kommt jetzt Dieter Hecking?

Alles spricht dafür: Montag fliegt Oenning. Die Vereinsführung hat eine Krisensitzung angesetzt. Nach BILD-Informationen wird Dieter Hecking (zuletzt Hannover) Oennings Nachfolger.

Club-Präsident Schäfer: „Natürlich ist die Position des Trainers zu diskutieren. Die Lage ist katastrophal. 12 Punkte sind auch für einen Neuling zu wenig.“
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 21 Dez 2009 12:18   Titel: Antworten mit Zitat

1. FC Nürnberg: Untergang im Schneetreiben
Nach dem 0:3 in Köln steht Nürnbergs Trainer Michael Oenning vor dem Aus

Zwar wollte Präsident Schäfer in seiner einjährigen Amtszeit nicht unbedingt die Sportliche Leitung austauschen, scheint nun aber zum Handeln gezwungen zu sein. Das 0:3 von Köln «setzt den Trend fort«, sagte Schäfer, der Oennings Team «katastrophale fußballerische Mängel« bescheinigte - und sich vor laufender Kamera von früheren Treueschwüren für Oenning distanzierte. «Was«, meinte Schäfer, «kümmert mich mein Geschwätz von gestern.«

Der Satz lässt sich wohl auch auf Schäfers frühere Behauptung anwenden, wonach eigentlich kein Geld für Neu-Verpflichtungen in der Winterpause vorhanden sei. Noch gestern Abend, in den Katakomben des Müngersdorfer Stadions, kündigte Schäfer zeitnahe Aktivitäten auf dem Transfermarkt an. «Zwei bis drei absolute Verstärkungen« sollen in der Winterpause kommen, «gute Leute, die bei anderen Vereinen auf der Bank sitzen«.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 21 Dez 2009 14:57   Titel: Antworten mit Zitat

Oenning beurlaubt

PK soll um 16 Uhr folgen
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
jstone322
Bezirksliga
Bezirksliga 

Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge: 43
BeitragVerfasst am: 21 Dez 2009 15:48   Titel: Antworten mit Zitat

http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=1144435&kat=120

Club: Trainer Michael Oenning entlassen
Verein will am Nachmittag eine Entscheidung bekannt geben
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 22 Dez 2009 14:19   Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 22 Dez 2009 14:35   Titel: Antworten mit Zitat

Hecking übernimmt Nürnberg: 4 Probleme bleiben

Die Suche nach einem Nachfolger für den entlassenen Michael Oenning ist nur einen Tag nach dessen Entlassung beendet: Dieter Hecking übernimmt. Damit hat der Club ein Problem weniger. Viele andere allerdings bleiben.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 6 Jan 2010 13:08   Titel: Antworten mit Zitat

"Breno war Feuer und Flamme"

Wir mussten im Defensivbereich noch etwas machen, zumal auch in der Umstellung auf zwei Sechser. Dazu kam, dass wir bei Breno sofort gespürt haben, dass er Feuer und Flamme für den Club war. Er ist sich, und das ist bei einem gerade 20-Jährigen nicht selbstverständlich, der Schwere der Aufgabe hier bewusst........Deshalb glaube ich, dass wir mit einer Doppelsechs mehr Sicherheit und Stabilität gewinnen können. Ob das ein 4-2-3-1 wird oder ein System mit zwei Spitzen, muss man sehen. Wobei zwei Spitzen Sinn machen, wenn ich unser Angebot in der Offensive betrachte.
Nach oben
19boakye19
Moderator
Moderator 

Anmeldungsdatum: 25.08.2007
Beiträge: 14826
Wohnort: Schwarzwald
BeitragVerfasst am: 6 Jan 2010 21:46   Titel: Antworten mit Zitat

Umfrage: Neuzugänge werden einschlagen

Die Transfermarkt-User glauben derweil, dass der Club auf dem Transfermarkt klug agiert hat. Laut einer Umfrage sind 63,6 Prozent (1.184) von insgesamt 1.861 Teilnehmern der Meinung, dass die Neuzugänge einschlagen werden. 36,4 Prozent (677 Votes) sind dagegen eher skeptisch.

„Breno und Ottl werden den FCN definitiv sehr aufwerten, insofern sie es schaffen sich in der relativ kurzen Zeit gut in die Mannschaft zu integrieren. Ichkönnte mir aber auch Neid vorstellen, wenn Stammspieler für diese Leihen auf der Bank landen. Konsequenz: Einige drücken absichtlich auf die Stimmung“, schreibt TM-User „Gregorio“
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Wish
Weltmeister
Weltmeister 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 33433
Wohnort: Bremen
BeitragVerfasst am: 8 Jan 2010 09:44   Titel: Antworten mit Zitat

Ottls Partner scheint gefunden
Beim Sieg gegen Köln fehlt der nächste Neuzugang aber noch

Allmählich wird auch klar, wer vielleicht schon nächste Woche auf Schalke neben Andreas Ottl vor der Abwehr aufräumen soll: noch ein Neuer. Hecking bestätigte gestern gegenüber dieser Zeitung, dass man sich intern auf einen bundesligaerfahrenen, groß gewachsenen Spieler festgelegt habe. Nun gelte es, die Modalitäten eines Transfers nach Nürnberg zu klären. Hecking nannte keine Namen - hofft aber darauf, dass der Wechsel möglichst schnell realisiert werden kann.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Mourinho J
Nationalspieler
Nationalspieler 

Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 2684
Wohnort: Mailand
BeitragVerfasst am: 13 Jan 2010 21:22   Titel: Antworten mit Zitat

Club geht mit Hypothek in den langen Abstiegskampf

http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=1154112&kat=31&man=3
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 19 Feb 2010 11:32   Titel: Antworten mit Zitat

Jeden Strohhalm greifen

Unter Trainer Dieter Hecking hat sich das Ensemble zwar stabilisiert, begeht aber noch zu viele individuelle Fehler und ist nach nur vier Punkten aus fünf Rückrundenspielen weiter Vorletzter. Bringt nun das Bayern-Spiel die Wende? "Wenn wir in der Mitte kompakt stehen", empfiehlt Ottl gegen seine alten Kameraden, "haben wir eine Chance."
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 2 März 2010 11:53   Titel: Antworten mit Zitat

Verein, Polizei und Fans reagieren auf die Gewalt

Noch vor wenigen Jahren ließ niemand etwas auf die Ultras kommen.....Bader appelliert aber auch an den DFB und die Deutsche Fußball Liga, nicht allein mit «stumpfsinnigen Geldstrafen« auf Ausschreitungen wie in Bochum zu reagieren. 50.000 Euro musste der 1.FCN im April 2008 zahlen, als einige Fans in Frankfurt mit dem Zünden von Böllern fast einen Spielabbruch provoziert hatten. Diesmal droht eine vermutlich noch höhere Strafe. Angeblich, auch wenn Bader das ausschließt, erwägen DFB–Funktionäre sogar Platzsperre oder Punktabzug.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 9 März 2010 11:19   Titel: Antworten mit Zitat

Im Abstiegskampf setzt Nürnberg auf die Jugend

In den zweieinhalb Monaten seiner Amtszeit hat Hecking sein Image retuschiert. Auf seinen bisherigen Stationen galt er ja nicht unbedingt als Förderer der Jugend. Doch selbst gegen Leverkusen lag der Altersdurchschnitt der Feldspieler bei 22,8 Jahren, die komplette Offensive um Choupo-Moting, Marcel Risse, Mike Frantz und Ilkay Gündogan bestand aus Youngstern.
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 23 März 2010 10:20   Titel: Antworten mit Zitat

Teilausschluss für Club-Fans

An Fans des 1. FC Nürnberg dürfen erstmals in der DFB-Sportgerichtsgeschichte bei zwei Auswärtsspielen keine Stehplatztickets und nur personalisierte Sitzplatzkarten verkauft werden.

Zu dieser Strafe hat das DFB-Sportgericht die Franken nach Gewaltausbrüchen während des Spiels am 27. Februar beim VfL Bochum verurteilt. Der Sportgerichts-Vorsitzende Hans E. Lorenz teilte mit, dass der Sanktionswert bei etwa 100 000 Euro liege.

In der Begründung hieß es: Wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger in Bochum wird der FCN zu einem Teilausschluss seiner Fans bei den Auswärtsspielen in Freiburg am 17. April und in Hamburg am 1. Mai verurteilt.

Der FCN muss Freiburg und dem HSV Schadensersatz in Höhe des entsprechenden Stehplatzkontingents zahlen.
Nach oben
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41534
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 31 März 2010 10:57   Titel: Antworten mit Zitat

Nürnberg hält Hecking noch hin

Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg wird erst nach dem Saisonende über eine Vertragsverlängerung mit Trainer Dieter Hecking entscheiden. "Wir werden vor dem 8. Mai keine Entscheidung über die Zukunft von Dieter Hecking treffen", sagte FCN-Manager Martin Bader: "Wir können uns vieles vorstellen, wollen uns aber jetzt noch nicht festlegen."

Damit dementierte er Berichte, dass es eine vorzeitige Verlängerung des bis zum 30. Juni laufenden Vertrages von Hecking geben werde. Im Falle des Klassenerhalts würde sich der Kontrakt des erst in der Winterpause zu den Franken gekommenen Trainers automatisch bis 2011 verlängern.

Hecking hatte sich zuletzt optimistisch geäußert. "Ich habe schon im Dezember gesagt, dass ich mir gut vorstellen kann, auch in der Zweiten Liga in Nürnberg zu bleiben. Aber das ist jetzt kein Thema für mich. An einen Abstieg verschwende ich keinerlei Gedanken", sagte Hecking im Gespräch mit der "Bild".
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 8 Apr 2010 10:08   Titel: Antworten mit Zitat

Nürnberg vor Zerreißprobe – es droht der Ausverkauf

.....wird das Interesse finanzkräftiger Klubs an den Frankentalenten Ilkay Gündogan und Marcel Risse immer größer. Auch Torjäger Albert Bunjaku steht im Fokus großer Vereine. Der Schweizer wird mit dem VfB Stuttgart und Borussia Dortmund in Verbindung gebracht.......Weder Risse, der bis zum Saisonende von Leverkusen ausgeliehen ist, noch Eric Maxim Choupo-Moting, Teilzeitkraft aus Hamburg, haben feste Verträge bei den Nürnbergern. Beide würde Sportdirektor Martin Bader nach Informationen der ‚Nürnberger Zeitung‘ aber gerne längerfristig im Frankenland halten, „weil das junge Spieler mit Potenzial sind, die bewiesen haben, dass sie uns weiterhelfen können“.
Nach oben
Callmundo
Status-Mod
Status-Mod 

Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 41534
Wohnort: Ulm
BeitragVerfasst am: 8 Mai 2010 16:46   Titel: Antworten mit Zitat

Derby in der Relegation

Es ist entschieden: In den beiden Relegationsspielen tritt der FC Augsburg gegen den 1. FC Nürnberg an. Die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay spielt in diesem Derby an Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 13. Mai, 20.30 Uhr) zunächst auswärts. Das Rückspiel, das in Augsburg bereits restlos ausverkauft ist, findet am Sonntag, 16. Mai, 18.00 Uhr) in der impuls arena statt.
Nach oben Benutzer-Profile anzeigen
Gast





BeitragVerfasst am: 14 Mai 2010 14:27   Titel: Antworten mit Zitat

Feierverbot in Nürnberg

Doch Trainer Dieter Hecking erließ vor dem großen Finale am Sonntag ein striktes Feierverbot.
"Vielleicht stehen unsere Chancen jetzt 51:49. Aber es gibt keinen Grund zum Jubilieren. Wenn wir überheblich werden und uns zurücklehnen, wird es nicht klappen", sagte der Coach des 1. FC Nürnberg".
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
Seite 9 von 11



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group