preload
 

Klaus Allofs zum VFL Wolfsburg

Goto page 1, 2  Next
Comunio.de Forum Index -> Bundesliga - Talk
Author Message
Nash!
Europameister
Europameister 

Joined: 10 Jul 2006
Posts: 3518
PostPosted: 14 Nov 2012 14:23   Post subject: Klaus Allofs zum VFL Wolfsburg Reply with quote

Was schon seit Tagen durch die Medien kursierte, ist nun offiziell bestätigt.

Allofs verlässt seine langjährige Liebesbeziehung Werder Bremen und folgt wohl den Möglichkeiten und dem Geld nach Wolfsburg. Sicher nicht nur dem, was er verdient, sondern auch dem, was er dann ausgeben kann.

Bei Werder hat er sich mit den großen Transfers ja auch öfters mal schwer getan. Ich bin höchst gespannt, wie Wolfsburg sich jetzt entwickelt.

Wird es wieder einen Umbruch geben? Oder wird auf Magaths Arbeit aufgebaut?

Wann folgt Schaaf dem Manager?

Für Wolfsburg ist es wohl ein guter Schritt. Für die Wolfsburg-Gegner (und das sind hier im Forum wohl die meisten), ist das vielleicht eher eine schlechte Neuigkeit, weil er Wolfsburg zurück in den internationalen Fußball führen könnte und somit die Konkurrenz durch Wolfsburg finanzielle mittel an der Spitze noch größer wird.

EDIT: Wieso wird da noch überhaupt nicht drüber geredet hier im Forum? Also es gab keinen Thread und im Wolfsburg-Thread ist auch Totenstille. Ich finde den Wechsel schon ziemlich spektakulär und hätte da nie mit gerechnet. Eher, dass er vielleicht mal zu Bayern oder Schalke geht. Oder auch ins Ausland. Aber Wolfsburg?
Back to top View user's profile
19boakye19
Moderator
Moderator 

Joined: 25 Aug 2007
Posts: 12019
Location: Schwarzwald
PostPosted: 14 Nov 2012 15:49   Post subject: Reply with quote

Also ich finde den Wechsel gar nicht so spektakulär. Allofs darf sich in Wolfsburg austoben, anstatt einen Sparkurs mitzumachen. Und sein Gehalt wird sicherlich auch aufgepäppelt. Ich glaube allerdings nicht, dass Schaaf ihm folgen wird - zumindest solange er in Bremen gebraucht wird. Sollte dort der Erfolg ausbleiben und Bremen auf einen anderen Trainer setzen wollen, dann vielleicht. Aber das ist Stand jetzt rein hypothetisch, zumal Wolfsburg bis dahin schon einen erfolgreichen Trainer geholt haben könnte.

Für Wolfsburg bedeutet das zunächst mal mehr Stabilität. Nachdem Hoeneß und Magath einiges angerichtet haben, glaube ich, dass Allofs das in Zukunft besser regeln wird. Und da nun ein kompetenter Mann mit nem Haufen Kohle agieren darf, kann Wolfsburg durchaus schon bald wieder nach oben kommen. Dazu muss man allerdings noch den Laden aufräumen. Das wird wohl noch eine Weile dauern.

Aber bis zum Start der nächsten Saison hat man zwei Transferperioden Zeit. Abhängig davon, welcher Trainer noch geholt wird, ist den Wölfen dann das internationale Geschäft zuzutrauen.

Auf die Frage, ob es einen Umbruch geben wird: Gerade Allofs, der mit Bremen ein Sparprogramm mit klaren Gehaltsstrukturen hinter sich hat, wird schnell sehen, was in Wolfsburg für eine Misswirtschaft herrscht. Er ist der richtige Mann, um das zu korrigieren. Und dafür ist ein Umbruch definitiv von Nöten, völlig unabhängig davon, dass Wolfsburg die Mittel hat, den Spielern sehr viel Gehalt zu zahlen. Aber nur, weil man viel Kohle hat, heißt das nicht, dass man damit um sich werfen kann, so wie es Hoeneß und Magath zuletzt teilweise getan haben.

Ich glaube, dass Allofs für den VfL genau der richtige Mann ist und dass Wolfsburg mit ihm wieder nach oben kommen wird.
_________________
Chaos isn't a pit. Chaos is a ladder.
Back to top View user's profile
Falke007
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 21 Nov 2005
Posts: 6028
PostPosted: 14 Nov 2012 16:55   Post subject: Reply with quote


19boakye19 wrote:
Ich glaube, dass Allofs für den VfL genau der richtige Mann ist und dass Wolfsburg mit ihm wieder nach oben kommen wird.


Genau das will aber ja niemand. Einen Verein, der kaum Fangruppen hinter sich habt und nur vom Geld lebt.
Ich halte Allofs auch für fähig und für Wolfsburg nen absolut guten Griff, um das sinkende Schiff wieder auf Kurs zu bringen.
Allerdings würde ich das Boot lieber untergehen sehen.

Das werden viele ähnlich sehen, was erklärt, warum keinen darüber diskutiert.
Back to top View user's profile
Nash!
Europameister
Europameister 

Joined: 10 Jul 2006
Posts: 3518
PostPosted: 14 Nov 2012 18:03   Post subject: Reply with quote


Falke007 wrote:
Das werden viele ähnlich sehen, was erklärt, warum keinen darüber diskutiert.

Ich seh das auch so. Trotzdem finde ich die ganze Sache interessant, aber da gehts wohl nur mir so . Ob er Klose holt ?
Back to top View user's profile
Richard E.
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 26 Jun 2005
Posts: 5479
PostPosted: 14 Nov 2012 18:21   Post subject: Reply with quote


Nash! wrote:

Falke007 wrote:
Das werden viele ähnlich sehen, was erklärt, warum keinen darüber diskutiert.

Ich seh das auch so. Trotzdem finde ich die ganze Sache interessant, aber da gehts wohl nur mir so . Ob er Klose holt ?


Ich denke er wird erstmal damit beschäftigt sein ca. 20 Spieler loszuwerden
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 16030
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 14 Nov 2012 18:35   Post subject: Reply with quote


Nash! wrote:

Falke007 wrote:
Das werden viele ähnlich sehen, was erklärt, warum keinen darüber diskutiert.

Ich seh das auch so. Trotzdem finde ich die ganze Sache interessant, aber da gehts wohl nur mir so . Ob er Klose holt ?


Denke ich eher nicht. Mit so einem Tansfer können beide nur verlieren. Für Klose läuft es (für mich unerwartet) gut bei Lazio. Seine Tore registriert man und schwächere Leistungen fallen nicht so schwer ins Gewicht. Das würde in der Bundesliga anders aussehen, vorallem sollte er sich dann am Ende nicht durchsetzen können.


Zum Allofs-Deal. Für beide Parteien sicher erstmal eine Win-Win-Situation. Bremen ist nicht mehr die Hausnummer, wie noch vor 4-5 Jahren und um Titel scheint man dort in den nächsten Jahren nicht unbedingt mitspielen können. Das ist in Wolfsburg anders, denn dort schlummert bekanntlich (VW) Potential.
Und Wolfsburg bekommt einen Manager, der vor ein paar Jahren noch als Hoeneß-Nachfolger bei den Bayern im Gespräch war. Jetzt bleibt nur die Frage, wie schnell er sich in Wolfburg einlebt und ausmistet. Wobei seine erste Amtshandlung vermutlih bei der Verpflichtung eines neuen Trainers liegt - vielleicht waagt man sich ja an Wenger ran, denn wenn sein Stuhl bei Arsenal jemals gewackelt hat, dann jetzt...
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Der*Pate
Europameister
Europameister 

Joined: 19 May 2005
Posts: 3105
Location: Neapel
PostPosted: 14 Nov 2012 20:29   Post subject: Reply with quote

ich finds tragisch das eine solche sympatische Person die Liga verlässt.
über den neuen Verein kann ich nichts sagen....kenne ich genauso wenig wie diese TSG 1899

unklar ist für mich die Situation in Bremen... wer wollte da als erstes die Trennung.. Allofs oder der SVW..würde es sehr schade finden wenn WL da zu sehr die Finger im Spiel hatt
_________________
«In Dortmund ist Fußball nicht diese schönste Nebensache der Welt. Es ist eine Hauptsache», sagte Klopp.
Back to top View user's profile
19boakye19
Moderator
Moderator 

Joined: 25 Aug 2007
Posts: 12019
Location: Schwarzwald
PostPosted: 14 Nov 2012 22:00   Post subject: Reply with quote


Falke007 wrote:

19boakye19 wrote:
Ich glaube, dass Allofs für den VfL genau der richtige Mann ist und dass Wolfsburg mit ihm wieder nach oben kommen wird.


Genau das will aber ja niemand. Einen Verein, der kaum Fangruppen hinter sich habt und nur vom Geld lebt.


Das ist natürlich völlig richtig und das sehe ich absolut genauso. Genau genommen hätte in nahezu jedem meiner Sätze ein "leider" stehen können
_________________
Chaos isn't a pit. Chaos is a ladder.
Back to top View user's profile
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Joined: 15 Jul 2011
Posts: 5498
Location: Regensburg
PostPosted: 14 Nov 2012 22:55   Post subject: Reply with quote

Mit dem Abgang von Magath ist in meinem persönlichen Ranking der VFL Wolfsburg vom Hassverein wieder zu einem Verein der mir schlicht egal ist aufgestiegen.
Mit Allofs als Manager sehe ich aber durchaus wieder Potential für Größeres beim VFL - weswegen ich den Wechsel ganz und gar nicht gut finde...
_________________


Back to top View user's profile Send e-mail
Guest





PostPosted: 15 Nov 2012 08:46   Post subject: Reply with quote

ich finds gut das er dahin gegangen ist.
immerhin ist wolfsburg ein verein, der aufgrund seiner finanziellen mittel irgendwann auch mal langfristig oben mitspielen könnte (vor allem auch international). wie das ausschaut wenn die mittel nicht vorhanden sind konnten wir gut am beispiel svw erkennen. und sieht man es realistisch, sehe ich bis auf (dortmund und) bayern keine mannschaft in deutschland die aufgrund ihrer sportlichen und vor allem finanziellen mitteln langfristig auch international europäisches top niveau spielen kann.
Back to top
TomBVB
Moderator
Moderator 

Joined: 02 Apr 2006
Posts: 7204
PostPosted: 15 Nov 2012 08:48   Post subject: Reply with quote

Schalke muss man mittlerweil dazu zählen, finde ich.

Strikter Sparkurs, können hohe Gehälter stemmen und spielen seit Jahren international mit verhältnismäßig achtbaren Erfolgen.
_________________
Dedê - DANKE!
Back to top View user's profile
Falke007
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 21 Nov 2005
Posts: 6028
PostPosted: 15 Nov 2012 09:34   Post subject: Reply with quote


DerPepe wrote:
ich finds gut das er dahin gegangen ist.
immerhin ist wolfsburg ein verein, der aufgrund seiner finanziellen mittel irgendwann auch mal langfristig oben mitspielen könnte (vor allem auch international). wie das ausschaut wenn die mittel nicht vorhanden sind konnten wir gut am beispiel svw erkennen. und sieht man es realistisch, sehe ich bis auf (dortmund und) bayern keine mannschaft in deutschland die aufgrund ihrer sportlichen und vor allem finanziellen mitteln langfristig auch international europäisches top niveau spielen kann.


Sportlich sehe ich den VFL auch noch nicht da. Bis jetzt ist das ein besserer Durchschnittskader, der sich klar hinter den drei großen anstellen muss. Finanziell sind sie sicherlich gut ausgestattet, irgendwann wird aber auch VW Ergebnisse sehen wollen.
Es kann was großes werden, ich hoffe aber stark, dass es das nicht wird.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 15 Nov 2012 11:23   Post subject: Reply with quote


TomBVB wrote:
Schalke muss man mittlerweil dazu zählen, finde ich.

Strikter Sparkurs, können hohe Gehälter stemmen und spielen seit Jahren international mit verhältnismäßig achtbaren Erfolgen.


ansich hast du recht, aber was ist auf schalke noch wenn der hunte nächstes jahr weg ist und affeley wieder zurück nach barcelona geht.
das problem ist, das schalke einfach noch gut in den miesen ist und somit keine wirklichen investitionen getätigt werden können. um international auf hohen niveau langfristig mithalten zu können, brauch man auch den nötigen finanziellen background. und dieser ist bei wolfsburg wie bei kaum einen anderen verein in der bundesliga gegeben.
und ich hab lieber nen grossen deutschen autohersteller in einen verein drinne, als irgendwelche scheichs wie in england oder spanien.

mir persöhnlich gehts halt darum guten und schönen fussball zu sehen und dieser sollte lieber in der bundesliga als in anderen ländern statt finden. dazu muss man aber auch die guten spieler finanziell hier halten können.
Back to top
*Sancho*
Moderator
Moderator 

Joined: 15 Jul 2011
Posts: 5498
Location: Regensburg
PostPosted: 15 Nov 2012 12:46   Post subject: Reply with quote


DerPepe wrote:
. um international auf hohen niveau langfristig mithalten zu können, brauch man auch den nötigen finanziellen background. und dieser ist bei wolfsburg wie bei kaum einen anderen verein in der bundesliga gegeben.


Und dennoch hat dieser Club nicht ansatzweise das geschafft, was andere mit weitaus weniger Mittel erreichen. Vergleicht man die Ausgaben der Bayern mit Clubs ala Real, Chelsea oder Manchester dürften die international auch nicht dort stehen, wo sie sind!


DerPepe wrote:

und ich hab lieber nen grossen deutschen autohersteller in einen verein drinne, als irgendwelche scheichs wie in england oder spanien.


Diese Priorität teile ich zwar auch, trotzdem ist das in meinen Augen eher eine Wahl zwischen Pest und Cholera! Ich persönlich brauch beides nicht! Und richtig pervers wird die Sache, wenn ein Konzern massiv Arbeitsstellen abbaut, auf der anderen Seite aber Millionen mit einem Fußballclub verpulvert... (Marketing ist ja ok, aber es sollte sich im Rahmen bewegen, und das tut es bei VW in meinen Augen überhaupt nicht!)
_________________


Back to top View user's profile Send e-mail
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 16030
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 15 Nov 2012 13:02   Post subject: Reply with quote


*Sancho* wrote:
Und richtig pervers wird die Sache, wenn ein Konzern massiv Arbeitsstellen abbaut, auf der anderen Seite aber Millionen mit einem Fußballclub verpulvert... (Marketing ist ja ok, aber es sollte sich im Rahmen bewegen, und das tut es bei VW in meinen Augen überhaupt nicht!)


Das ist eine ganz knifflige Kiste. Als Bayer vor 10-15 Jahren noch viel Geld in den Club gesteckt hat und zeiutgleich Töchterfirmen wie Agfa auf die Pleite zusteuerten gab es ja ähnliche Stimmen und 2002 entschied man dann ja auch das Sponsoring deutlich zurück zufahren.
Im gleichen Jahr wurde man bekanntlich zu Vizekusen und Werbexperten haben die damaligen Leistungen in der CL auf einem Werbewert beziffert, den man mit weltweiten Werbespots nur über viele Jahre und unmengen an Geld hätte erreichen können.

Zudem muss man auch sehen, dass es bis dahin für Wolfsburg noch ein weiter Weg ist und das der Verein nicht "VW" heißt, sodass der Werbewert gegenüber Bayer selbst bei gleichen Leistungen deutlich kleiner ausfallen dürfte.
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Guest





PostPosted: 15 Nov 2012 13:45   Post subject: Reply with quote


*Sancho* wrote:

DerPepe wrote:
. um international auf hohen niveau langfristig mithalten zu können, brauch man auch den nötigen finanziellen background. und dieser ist bei wolfsburg wie bei kaum einen anderen verein in der bundesliga gegeben.


Und dennoch hat dieser Club nicht ansatzweise das geschafft, was andere mit weitaus weniger Mittel erreichen. Vergleicht man die Ausgaben der Bayern mit Clubs ala Real, Chelsea oder Manchester dürften die international auch nicht dort stehen, wo sie sind!


DerPepe wrote:

und ich hab lieber nen grossen deutschen autohersteller in einen verein drinne, als irgendwelche scheichs wie in england oder spanien.


Diese Priorität teile ich zwar auch, trotzdem ist das in meinen Augen eher eine Wahl zwischen Pest und Cholera! Ich persönlich brauch beides nicht! Und richtig pervers wird die Sache, wenn ein Konzern massiv Arbeitsstellen abbaut, auf der anderen Seite aber Millionen mit einem Fußballclub verpulvert... (Marketing ist ja ok, aber es sollte sich im Rahmen bewegen, und das tut es bei VW in meinen Augen überhaupt nicht!)



ja sie haben einen grossen etat und aktuell noch viel zu wenig damit erreicht. da stimme ich dir vollkommen zu. meiner meinung nach hatte wolfsburg aber auch noch nie eine gute führung, bzw. wollen sie den erfolg immer sofort und nicht über zeit. das könnte sich mit einen guten manager (nachhaltigkeit) vielleicht jetzt ändern.

ansonsten seh ich es wie atog. fussball ist der grösste werbeträger in europa. beim skispringen sitzen leute mit ner stopuhr da und zählen die sekunden wie lange jeder sportler die unterseite seiner ski-er zeigt um den werbeerfolg zu messen.
beim fussball ist das anders, da benennt man einfach ein stadion nach einer firma. das kostet zwar, aber der effekt ist unermesslich. da benennt man einfach den landespokal in krombacher pokal um und hat einen zielgruppengerichteten werbeeffekt. ich meine es gibt das doch schon überall und man geilt sich hier dann an so die letzten kleinigkeiten auf
wenn allianz jetzt bei bayern noch mit einsteigt und 100 millionen investiert regt sich doch auch niemand auf.

wie gesagt, ich sehe das alles relativ neutral und habe lieber eine deutsche firma bzw. mäzenen drinne als irgendwelche saudis oder amerikaner^^
Back to top
DonBrot
Europameister
Europameister 

Joined: 16 Oct 2006
Posts: 3602
PostPosted: 15 Nov 2012 13:58   Post subject: Reply with quote


TomBVB wrote:
Schalke muss man mittlerweil dazu zählen, finde ich.

Strikter Sparkurs, können hohe Gehälter stemmen und spielen seit Jahren international mit verhältnismäßig achtbaren Erfolgen.


Entscheidet sich mMn nach/in dieser Saison ob Schalke oben dabei bleiben kann. Wenn man die neuen Gehälter von Huntelaar, Holtby und eventuell Afellay stemmen kann wird Schalke weiter eine sehr gute Rolle spielen. Ansonsten könnte es doch deutlich bergab gehen.
Back to top View user's profile
Falke007
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 21 Nov 2005
Posts: 6028
PostPosted: 15 Nov 2012 14:13   Post subject: Reply with quote


DerPepe wrote:
wie gesagt, ich sehe das alles relativ neutral und habe lieber eine deutsche firma bzw. mäzenen drinne als irgendwelche saudis oder amerikaner^^


Ich seh den Unterschied da nicht wirklich. Klar es besteht nen deutscher Hintergrund, aber ansonsten ist das eben genau der gleiche Mist.
Der Verein muss nichts leisten, wird aber mit Geld zugeschüttet.

Klar, jeder Verein hat seine Sponsoren, aber die haben alle nen bestimmten Deckel, der bei VW einfach fehlt. Die stecken da Millionen rein und erreichen nix.
Back to top View user's profile
andy7821
2. Bundesliga
2. Bundesliga 

Joined: 18 May 2008
Posts: 489
PostPosted: 15 Nov 2012 17:26   Post subject: Reply with quote

Ich glaub ihr müsst umdenken...
Es werden bald nur noch Vereine oben stehen die das nötige Geld zur Verfügung haben.
Geld regiert nunmal die Welt und das ist beim Fußball nicht anders...

Das fängt schon bei den Spielern an , das die dahin gehen wo sie richtig Kohle verdienen können..

Und das die Bundesliga langfristig auf hohem Niveu bleibt brauchst Du solche Vereine die sich die Geldgierigen und somit guten Spieler auch Leisten können...


PS:
Der nächste Verein der demnächst durch Kohle in die 1.Liga kommt ist der RB-Leipzig.
Wird wohl nur noch 3-4 Jahre dauern.
Haben dieses Jahr den Aufstieg in die 3.Liga gerade so nicht geschafft..
Vorher sind sie seit 2009 aus der Kreisliga durchmarschiert..
Momentan sind sie ungeschlagener Spitzenreiter.....

Sobald die in der 3.Liga sind wird sicherlich wieder kräftig investiert und so geht der durchmarsch weiter.
Einzig in der 2.Liga könne es sein das sie vieleicht 1 Jahr länger brauchen....
Back to top View user's profile
moolt
Europameister
Europameister 

Joined: 26 Sep 2005
Posts: 3039
PostPosted: 15 Nov 2012 18:00   Post subject: Reply with quote

Bei RB Leipzig wäre ich nen bissl vorsichtiger. Es ist ja nun *schon* das dritte Jahr in der Regionalliga, man hat also da schon gezeigt, dass es Probleme gibt. Die Saison ist noch lang, deswegen könnte dieses Jahr ja auch nochmal was passieren(auch wenn ich das nicht glaube). Wenn man gehässig ist könnte man ja sagen, dass Red Bull die bisherige Saison nur so gut dasteht, weil die Regionalliga noch einmal geteilt wurde und die Qualität nicht mehr so dicht ist wie bisher

Bis das tolle Projekt vllt mal die erste Liga erreicht wird meiner Meinung nach schon noch etwas mehr Zeit ins Land gehen.

Außerdem ist der erste Absatz nen bisschen sehr kurz gedacht. Klar ist Geld nicht unerheblich, aber man bekommt es nicht nur durch einen Investor sondern auch durch langfristige Stabilität, kontinuirliche Erfolge und den Geldern daraus wie dem Geld von mehr Sponsoren die automatisch durch so eine Situation angelockt werden.
Gerade die Bundesliga war in den letzten Jahren doch der absolute Beweis dafür, dass man eben NICHT nur mit Unsummen teure Spieler aus dem Ausland holt, sondern diese *Stars*
a) im eigenen Land ausgebildet werden
b) umsichtig scoutet, für wenig Geld hierher holt und weiter ausbildet.

Klar mag der Weg eines behutsamen Wachsens und Aufbaus für einen Club schwerer sein, weil man leicht mal Schlüsselspieler abgeben muss, allerdings kein Ding der Unmöglichkeit. Insofern würde ich nicht sagen, dass wir solche Clubs mit Investor *brauchen*....was haben denn Vereine mit finanzstarkem Hintermann in der Bundesliga bisher an tollen Stars geholt die
a) die Attraktivität der Bundesliga gesteigert haben
b)die absolute Topleute sind/waren, die auch gern viele europäischen Großclubs bekommen hätten
c) die sich die *normalen* Vereine nicht vielleicht auch hätten leisten können.

Mir fallen da nicht so viele ein...
Back to top View user's profile
naqmp
1. Bundesliga
1. Bundesliga 

Joined: 28 May 2011
Posts: 730
PostPosted: 15 Nov 2012 18:48   Post subject: Reply with quote

RB hat in dieser Spielzeit noch kein Spiel verloren und letztes Wochenende gegen Magdeburg überzeugend gewonnen. Die haben einen sehr guten Zuschauerschnitt und spielen offensiv nach vorne. Ich mag den Verein auch nicht, aber spätestens in acht Jahren spielen die in der 1. Bundesliga.
_________________
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden."
(Nick Hornby)
Back to top View user's profile
moolt
Europameister
Europameister 

Joined: 26 Sep 2005
Posts: 3039
PostPosted: 15 Nov 2012 19:05   Post subject: Reply with quote


naqmp wrote:
RB hat in dieser Spielzeit noch kein Spiel verloren und letztes Wochenende gegen Magdeburg überzeugend gewonnen. Die haben einen sehr guten Zuschauerschnitt und spielen offensiv nach vorne. Ich mag den Verein auch nicht, aber spätestens in acht Jahren spielen die in der 1. Bundesliga.

Das will ich nicht verhehlen. Wobei 8 Jahre auch nochmal ne ganze Ecke länger sind als 3-4(würde vermuten die Wahrheit könnte dann dazwischen liegen).
Ich wollte damit nur andeuten, dass sie bisher auch schon bis zur erneuten Erweiterung der Regionalliga nicht soo vorrangekommen sind wie sicherlich erhofft. Und nur mal angenommen sie würdne tatsächlich noch 8 Jahre brauchen bis Liga 1. Das wären dann 10 Jahre mit Start aus Liga 5. Bei dem Kapital dass da hintersteht kann man da meines Erachtens nicht von nem Durchmarsch sprechen.
Aber das artet auch zu sehr im OT aus, für Leipzig gibts ja nen eigenen Thread
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 15 Nov 2012 21:47   Post subject: Reply with quote


moolt wrote:

naqmp wrote:
RB hat in dieser Spielzeit noch kein Spiel verloren und letztes Wochenende gegen Magdeburg überzeugend gewonnen. Die haben einen sehr guten Zuschauerschnitt und spielen offensiv nach vorne. Ich mag den Verein auch nicht, aber spätestens in acht Jahren spielen die in der 1. Bundesliga.

Das will ich nicht verhehlen. Wobei 8 Jahre auch nochmal ne ganze Ecke länger sind als 3-4(würde vermuten die Wahrheit könnte dann dazwischen liegen).
Ich wollte damit nur andeuten, dass sie bisher auch schon bis zur erneuten Erweiterung der Regionalliga nicht soo vorrangekommen sind wie sicherlich erhofft. Und nur mal angenommen sie würdne tatsächlich noch 8 Jahre brauchen bis Liga 1. Das wären dann 10 Jahre mit Start aus Liga 5. Bei dem Kapital dass da hintersteht kann man da meines Erachtens nicht von nem Durchmarsch sprechen.
Aber das artet auch zu sehr im OT aus, für Leipzig gibts ja nen eigenen Thread


Und in 8 Jahren kann viel passieren, Stichwort auch zum Beispiel der letztens aufkommende Skandal bezüglich solcher Energydrinks. Geht da was schief, wird das Geld schnell nicht mehr in den Fussball geschickt, mal abgesehen davon das RB Leipzig 50+1 nicht erfüllt und Financial Fair Play ja auch noch da ist.

Ich bin gespannt.

Dieses Jahr können sie in der Liga alles gewinnen am Ende müssen sie immer noch gegen den 1. Süd spielen und in 2 KO Spielen kann viel passieren, egal wer der Gegner ist.
Back to top
Kerzhakov!
Regionalliga
Regionalliga 

Joined: 27 Aug 2004
Posts: 203
Location: Eichstätt
PostPosted: 15 Nov 2012 23:10   Post subject: Reply with quote


whisky0882 wrote:

moolt wrote:

naqmp wrote:
RB hat in dieser Spielzeit noch kein Spiel verloren und letztes Wochenende gegen Magdeburg überzeugend gewonnen. Die haben einen sehr guten Zuschauerschnitt und spielen offensiv nach vorne. Ich mag den Verein auch nicht, aber spätestens in acht Jahren spielen die in der 1. Bundesliga.

Das will ich nicht verhehlen. Wobei 8 Jahre auch nochmal ne ganze Ecke länger sind als 3-4(würde vermuten die Wahrheit könnte dann dazwischen liegen).
Ich wollte damit nur andeuten, dass sie bisher auch schon bis zur erneuten Erweiterung der Regionalliga nicht soo vorrangekommen sind wie sicherlich erhofft. Und nur mal angenommen sie würdne tatsächlich noch 8 Jahre brauchen bis Liga 1. Das wären dann 10 Jahre mit Start aus Liga 5. Bei dem Kapital dass da hintersteht kann man da meines Erachtens nicht von nem Durchmarsch sprechen.
Aber das artet auch zu sehr im OT aus, für Leipzig gibts ja nen eigenen Thread


Und in 8 Jahren kann viel passieren, Stichwort auch zum Beispiel der letztens aufkommende Skandal bezüglich solcher Energydrinks. Geht da was schief, wird das Geld schnell nicht mehr in den Fussball geschickt, mal abgesehen davon das RB Leipzig 50+1 nicht erfüllt und Financial Fair Play ja auch noch da ist.

Ich bin gespannt.

Dieses Jahr können sie in der Liga alles gewinnen am Ende müssen sie immer noch gegen den 1. Süd spielen und in 2 KO Spielen kann viel passieren, egal wer der Gegner ist.



Sorry für nochmal Off-Topic, aber steht das schon fest, wer aus den fünf Regionalligen in der Aufstiegsrelegation gegen wen spielt? Dachte das wird ausgelost?
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 16 Nov 2012 02:29   Post subject: Reply with quote


andy7821 wrote:
..brauchst Du solche Vereine die sich die Geldgierigen und somit guten Spieler auch Leisten können...


Habe da mal eine Frage zum Verständnis. Bedeutet das dann, dass

1) Geld die einzige Motivation und
2) Motivation das einzige Kriterium für einen guten Spieler ist ?

Oder wie kommst du sonst auf den direkten Bezug von geldgierig -> gut ?
Back to top
Display posts from previous:   
All times are GMT + 1 Hour
Goto page 1, 2  Next
Page 1 of 2



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group