preload
 

FIFA Ballon d'Or 2012 - Wahl zum Weltfußballer

Goto page 1, 2, 3, 4, 5  Next
Comunio.de Forum Index -> Internationaler Vereinsfußball

Wer ist der Weltfußballer 2012?
Xabi Alonso
5%
 5%  [ 3 ]
Mario Balotelli
3%
 3%  [ 2 ]
Cristiano Ronaldo
22%
 22%  [ 13 ]
Radamel Falcao
10%
 10%  [ 6 ]
Andrés Iniesta
12%
 12%  [ 7 ]
Lionel Messi
34%
 34%  [ 20 ]
Mesut Özil
3%
 3%  [ 2 ]
Andrea Pirlo
1%
 1%  [ 1 ]
Yaya Touré
0%
 0%  [ 0 ]
Xavi
3%
 3%  [ 2 ]
Ein Anderer
3%
 3%  [ 2 ]
Total Votes : 58

Author Message
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 16035
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 30 Oct 2012 09:26   Post subject: FIFA Ballon d'Or 2012 - Wahl zum Weltfußballer Reply with quote


Gestern veröffentlichte die Fifa ihre Vorauswahl zur Wahl des Weltfußballers 2012. Wahlberechtigt sind die Nationaltrainer, die Spielführer der Nationaltrainer und ausgewählte Journalisten. Der Weltfußballer wird am 7. Januar in Zürich geehrt.


Hier die vollständige List:

Sergio Agüero (Argentinien)
Xabi Alonso (Spanien)
Mario Balotelli (Italien)
Karim Benzema (Frankreich)
Gianluigi Buffon (Italien)
Sergio Busquets (Spanien)
Iker Casillas (Spanien)
Cristiano Ronaldo (Portugal)
Didier Drogba (Elfenbeinküste)
Radamel Falcao (Kolumbien)
Zlatan Ibrahimović (Schweden)
Andrés Iniesta (Spanien)
Lionel Messi (Argentinien)
Manuel Neuer (Deutschland)
Neymar (Brasilien)
Mesut Özil (Deutschland)
Gerard Piqué (Spanien)
Andrea Pirlo (Italien)
Sergio Ramos (Spanien)
Wayne Rooney (England)
Yaya Touré (Elfenbeinküste)
Robin van Persie (Niederlande)
Xavi (Spanien)

_______________________

Bei den Frauen wurden folgende Spielerinnen nominiert:

Camille Abily (Frankreich), Miho Fukumoto (Japan), Carli Lloyd (USA), Marta (Brasilien), Aya Miyama (Japan), Alex Morgan (USA), Megan Rapinoe (USA), Homare Sawa (Japan), Christine Sinclair (Kanada), Abby Wambach (USA).


Hier geht es zur Wahl des Trainers des Jahres.
Hier geht es zur Wahl der Welt-XI des Jahres. (folgt)
Hier geht es zur Wahl des Tores des Jahres. (folgt)


Achtung!!! Spam-Beiträge werden sofort gelöscht und im Wiederholungsfall mit einer Karte/Sperre bestraft!
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
19boakye19
Moderator
Moderator 

Joined: 25 Aug 2007
Posts: 12026
Location: Schwarzwald
PostPosted: 30 Oct 2012 12:19   Post subject: Reply with quote

Ich gehe davon aus, dass es einer des Quartetts Messi, CR, Xavi und Iniesta wird.

Mein persönlicher Favorit ist allerdings Xabi Alonso. Spanischer Meister, Europameister und CL-Halbfinalist. Spielt bei Real Madrid und in der spanischen Nationalmannschaft eine unglaublich wichtige Rolle. Wenn er einen schlechten Tag hat, leidet das gesamte Team. Ohne Spieler wie ihn haben auch Ronaldo oder David Silva weniger Aktionen. Ich bin ein absoluter Fan seines Spiels und finde, so ein Titel sollte mal wieder an einen zentralen Mittelfeldspieler gehen. Da macht ihm mMn keiner was vor.

Aber wie gesagt: Ich erwarte nicht, dass es jemand anders als einer aus dem oben genannten Quartett wird. Ich schätze, dass der Titel wieder an Messi gehen wird.
_________________
Chaos isn't a pit. Chaos is a ladder.
Back to top View user's profile
Richard E.
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 26 Jun 2005
Posts: 5479
PostPosted: 30 Oct 2012 12:36   Post subject: Reply with quote

Sehe nicht, warum in diesem Jahr, wo Barca keinen großen Titel geholt hat, Xavi oder Iniesta gewinnen sollten. Europameister sind sie zwar geworden, aber nicht mal die Weltmeisterschaft 2010 in Verbindung mit der Spanischen Meisterschaft 2010 hat Xavi zum Weltfußballer gemacht, obwohl er es verdient hätte. Sehe nur Ronaldo und Messi als mögliche Kandidaten. Frage mich manchmal aber wie die Coaches, denen man ja eigentlich schon Ahnung attestieren können sollte, immer wieder Messi wählen. Ich bin auch beeindruckt von Messi und seine Tore sprechen für sich. Aber er lebt einfach von einem Xavi oder einem Iniesta aus dem Mittelfeld. Nennenswerte Titel mit Argentinien sind mir nicht bekannt.
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 16035
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 30 Oct 2012 12:42   Post subject: Reply with quote

Jeder darf gewinnen, nur nicht Messi! Wenn man ihn in den Highlightvideaos bewundert, dann gehört er ohne Frage zu den ganz Großen, aber über 90 Minuten lässt er die restlichen Mitspieler nunmal 85. Minuten nur für sich arbeiten, damit er eben in 5-6 Szenen glänzen kann. Zudem ist das ganze Barcaspiel auf ihn zugeschnitten und in einer anderen Umgebung (Nationalmannschaft) fällt er deutlich ab. Er hat es nicht verdient 3 Mal in Folge zu gewinnen und eine 4. Wahl wäre erneut eine Farce!

Bei der Wahl zu Europas Fußballer hat sich zum Glück endlich einmal Iniesta durchgesetzt, weswegen er neben Messi und Ronaldo die größten Chancen haben dürfte, aber daran glauben tu ich nicht wirklich
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Guest





PostPosted: 30 Oct 2012 13:29   Post subject: Reply with quote

Ja, Falcao hat in der Auswahl auch nix verloren.
Die Nationalmannschaft hat noch nie was gewonnen, der kann garnicht gut sein.
Badstuber und Hummels übrigens miserable Verteidiger, haben in der Nati ständig Fehler drinn.

Ich krieg immer Augenschmerzen, wenn ich lese "hat in der Nati nix gerissen, ist garnicht so gut".
Als ob wenn das auch nur die geringste Aussagekraft hat.
Messi übrigens erst vor paar Monaten mit nem Hattrick gegen Brasilien, muss man auch erstmal machen.
Ich bezweifle auch stark, dass sich hier jemand regelmäßig Länderspiele von Argentinien über 90min anschaut.

Messi steht 85min rum, um 5-6 x zu glänzen? Oo
Das Argument würde ich verstehen, wenn er MS wäre und einfach nur immer abstaubt.
Wenn man aber sieht wieviele Assists er zusätzlich zu seinen vielen Toren hat, kann das doch überhaupt nicht hinkommen?

Ohne Xavi/Iniesta wäre er nix?
Was haben denn Xavi/Iniesta gerissen, bevor Messi zu Barca kam?
Die haben doch noch nie was gewonnen, dann kommt Messi, Baam 2 Jahre später die CL gewonnen sowie diverse Meisterschaften.
Haben die erst mit 27 gelernt Fußball zu spielen?

Also auch wenn sich das so anhört, ich bin kein Messi Fanboy, und ich finde es auch gut dass Iniesta sich bei der anderen Wahl diesesmal durchgesetzt hat, aber dieses "Auf keinen Fall Messi, der hats voll nicht verdient" find ich einfach nur lächerlich.
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Oct 2012 13:33   Post subject: Reply with quote

@Alo Atog: Was sind das denn für Sportbildweisheiten
Aktuelle WM-Quali 7 Tore in 9 Spielen!
Back to top
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 16035
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 30 Oct 2012 14:05   Post subject: Reply with quote


Jaba0 wrote:
Messi steht 85min rum, um 5-6 x zu glänzen? Oo
Das Argument würde ich verstehen, wenn er MS wäre und einfach nur immer abstaubt.
Wenn man aber sieht wieviele Assists er zusätzlich zu seinen vielen Toren hat, kann das doch überhaupt nicht hinkommen?


Hast du dir einmal die Mühe gemacht Messi, also wirklich nur Messi über 90 Minuten zu beobachten? Natürlich wartet ein Messi nicht 90 Minuten vor dem Tor des Gegners und lauert auf Abstauber, aber er nimmt kaum aktiv am Spiel teil. Er zieht sich zurück, geht größtenteils über den Platz spazieren um so aus dem Blickfeld der gegnerischen Abwehr zu verschwinden. In der Zwischenzeit kombiniert die restliche Mannschaft munter über den Platz, bis Messi denn einmal zündet und bedient wird, also genau so wie eben ein Mittelstürmer, der genau im richtigen Moment abstaubt

Hätte Messi keinen Iniesta, keinen Xavi und die vielen anderen Spieler die sich für ihn 90 Minuten den Arsch aufreißen, dann könnte er so ein Spiel nie so durchziehen! Und das ist bei Argentinien eben anders. Dort ist er gezwungen das Spiel an sich zu reißen und selber zu gestalten. Und das liegt ihn eben nicht, weswegen er dort regelmäsig baden geht.
Und ja, aktuell hat er mit der Nationalmannschaft einen Lauf, aber was hat die Qualifiaktion für eine Aussagekraft? Richtig, keine! Zumal die Uruguayer aktuell einige Probleme haben und Brasilien nicht mitspielt! Und was hat er denn mit Argentiniens A-Nationalmannschaft bisher gewonnen? Richtig, rein garnichts! Und seine Quote von bisher 33 Toren in 80 Länderspielen ist jetzt auch nicht wirklich überragend, oder?


Wie gesagt, Messi ist ein Ausnahmekönner, aber er ist eben nicht der beste Spieler der Welt, weder in diesem Jahr, noch in den beiden letzten Jahren!
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Guest





PostPosted: 30 Oct 2012 15:36   Post subject: Reply with quote

Hast du dir mal die Mühe gemacht , ein Spiel von Messi vor 1,5-2 Jahren zu verfolgen?
Damals hat er noch eher im MF gespielt, und hat dort massiv gearbeitet und sehr starkes Pressing betrieben. Somit ist das Argument "Die letzten 2 Jahre ist er unverdient Weltfußballer geworden, weil er nur rumsteht" schonmal nichtig.

Seitdem er eher im Sturm gelistet ist, läuft er weniger (wobei ich hier in der Tat noch nicht so viele Spiele verfolgen konnte, aber ich glaube den allgemeinen Berichten mal), schießt aber dafür viel mehr Tore.
Jetzt stellt sich die Frage, ist das vielleicht genau seine Vorgabe, genau dies zu tun? Ist er deswegen ein schlechterer Fußballspieler, weil er sich an Vorgaben hält? Kann keiner sagen.

Und hör bitte auf mit "hat in der Nati nix gerissen" -.-
Es ist immernoch ein Mannschaftssport.
Und 30 Tore in 80 Spielen, von denen er bestimmt 60 + als Mittelfeldspieler absolviert hat, ist garnicht mal so übel.
Back to top
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 16035
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 30 Oct 2012 15:56   Post subject: Reply with quote

Wann hat denn Messi im Mittelfeld gespielt? Bei Barca defenitiv nie! Ja, zu Zeiten eines Eto'o oder Ibrahimovic hat er mehr auf dem Flügel gespielt, aber nicht im Mittelfeld!

Und ja, Fußball ist ein Mannschaftssport und Messi ist der Spieler, der davon perfekt profitiert, denn er hat bei Barca eben 10 Spieler die nur für ihn spielen. Aber Barca wird ohne Messi weiter funktionieren, aber nicht ohne Iniesta und/oder Xavi. Da muss man sich einfach die Bilanz von Barca anschauen, wenn Iniesta nicht spielt.
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Guest





PostPosted: 30 Oct 2012 16:03   Post subject: Reply with quote

Okay, ja, Flügel trifft es eher.
Nichts desto trotz hatte er da keine 10 Spieler die für ihn gespielt haben, schau dir das Pressing von Barca vor 2 Jahren an, da hat er sich genauso den Arsch aufgerissen wie alle anderen auch, wenn nicht gar noch mehr.

Und wie gut Barca ohne Messi funktioniert, hat man wie gesagt vor der Messizeit gesehen, lange lange Zeit 0 Titel.
Und auch die letzten 2 Jahre gabs genug Spiele, bei denen Iniesta/Xavi die Ideen fehlten, bzw der Gegner gut gegen gearbeitet hat, und die Messi dann mit Solo Aktionen gewonnen hat.
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Oct 2012 16:41   Post subject: Reply with quote

Sergio Agüero (Argentinien) - unwahrscheinlich
Xabi Alonso (Spanien) -gern,aber unwahrscheinlich
Mario Balotelli (Italien) - unwahrscheinlich
Karim Benzema (Frankreich) - unwahrscheinlich
Gianluigi Buffon (Italien) - unwahrscheinlich
Sergio Busquets (Spanien) - unwahrscheinlich
Iker Casillas (Spanien) - unwahrscheinlich
Cristiano Ronaldo (Portugal) -Favorit
Didier Drogba (Elfenbeinküste) - unwahrscheinlich
Radamel Falcao (Kolumbien) - unwahrscheinlich
Zlatan Ibrahimović (Schweden) -unwahrscheinlich
Andrés Iniesta (Spanien) - Favorit
Lionel Messi (Argentinien) - Favorit
Manuel Neuer (Deutschland) -unwahrscheinlich
Neymar (Brasilien) - unwahrscheinlich
Mesut Özil (Deutschland) - unwahrscheinlich
Gerard Piqué (Spanien) - unwahrscheinlich
Andrea Pirlo (Italien) - gern aber unwahrscheinlich
Sergio Ramos (Spanien) -unwahrscheinlich
Wayne Rooney (England) - unwahrscheinlich
Yaya Touré (Elfenbeinküste) - unwahrscheinlich
Robin van Persie (Niederlande) - unwahrscheinlich
Xavi (Spanien) -favorite

wollte erst noch begründen, aber das wär zu viel text gewesen ...mir fehlen in der liste Samir Nasri und David Silva...auch wenn die in cl nicht gerissen haben
Back to top
Guest





PostPosted: 30 Oct 2012 17:43   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:

Jaba0 wrote:
Messi steht 85min rum, um 5-6 x zu glänzen? Oo
Das Argument würde ich verstehen, wenn er MS wäre und einfach nur immer abstaubt.
Wenn man aber sieht wieviele Assists er zusätzlich zu seinen vielen Toren hat, kann das doch überhaupt nicht hinkommen?


Hast du dir einmal die Mühe gemacht Messi, also wirklich nur Messi über 90 Minuten zu beobachten? Natürlich wartet ein Messi nicht 90 Minuten vor dem Tor des Gegners und lauert auf Abstauber, aber er nimmt kaum aktiv am Spiel teil. Er zieht sich zurück, geht größtenteils über den Platz spazieren um so aus dem Blickfeld der gegnerischen Abwehr zu verschwinden. In der Zwischenzeit kombiniert die restliche Mannschaft munter über den Platz, bis Messi denn einmal zündet und bedient wird, also genau so wie eben ein Mittelstürmer, der genau im richtigen Moment abstaubt


Schön, dass Du in dieser Sequenz den perfekten Fußballer im Kontext der modernen Spielanlagen beschreibst.
Mittelstürmer haben es heute häufig noch schwerer als in vergangenen Jahrzehnten, was meist nicht nur in der Innenverteidigung begründet ist, sondern daran, dass die enge Verzahnung in einem kompakten Verbund mit extremer Raumverengung das vorbereitende Element erschwert.
Wenn jemand Mittel und Wege findet diese Mechanismen ständig aufzuhebeln, dann ist er aussergewöhnlich.

Wenn Du eine Grundsatzdiskussion über die Wertigkeit verschiedener Positionen führen willst, solltest Du Dir die Messi-Schelte besser erstmal kneifen.
Messi spielt in einer eigenen Liga, das sollte unbestritten sein. Ob man in der Bewertung für 2013 einen Spieler auf einer anderen Position als prägnanter oder wichtiger einordnet, kann dann jeder für sich sortieren.
Back to top
19boakye19
Moderator
Moderator 

Joined: 25 Aug 2007
Posts: 12026
Location: Schwarzwald
PostPosted: 30 Oct 2012 17:57   Post subject: Reply with quote


Rosi! wrote:
mir fehlen in der liste Samir Nasri und David Silva...auch wenn die in cl nicht gerissen haben


Silva ja, Nasri nein. Silva hatte mehr Anteil an Citys Meisterschaft und war darüber hinaus bei der EM in ganz starker Verfassung. Nasri muss man sicherlich nicht in die Liste packen, da gibt es bessere Kandidaten. Da hätt ich mir eher noch den Kompany gewünscht. Aber wer jetzt am Ende auf Platz 15-25 landet, ist sowieso nicht wichtig
_________________
Chaos isn't a pit. Chaos is a ladder.
Back to top View user's profile
Richard E.
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 26 Jun 2005
Posts: 5479
PostPosted: 30 Oct 2012 18:21   Post subject: Reply with quote


Jaba0 wrote:
Okay, ja, Flügel trifft es eher.
Nichts desto trotz hatte er da keine 10 Spieler die für ihn gespielt haben, schau dir das Pressing von Barca vor 2 Jahren an, da hat er sich genauso den Arsch aufgerissen wie alle anderen auch, wenn nicht gar noch mehr.

Und wie gut Barca ohne Messi funktioniert, hat man wie gesagt vor der Messizeit gesehen, lange lange Zeit 0 Titel.


Und das lag nur daran, dass Messi nicht gespielt hat? Die erste Meisterschaft war 2005, dort kam Messi auf ganze 7 Einsätze als Einwechselspieler.

Die zweite Meisterschaft war 2006, dort kam Messi auf 17 Einsätze- einer nur über die volle Distanz- bei 6 Saisontoren.

Im selben Jahr gewann Barca die Champions League, Messi stand beim Finale nicht mal auf dem Platz!

Diese drei Titel waren alles, aber ganz sicher nicht auf Messis Mist gewachsen. Erst mit Guardiola wurde Messi für Barca wichtig, aber eben auch seine Nebenleute, nicht mehr und nicht weniger. Und fakt ist, dass Messi bei einer Weltklassemannschaft (Campagnaro, Zabaleta, Di Maria, Gago, Mascherano, Agüero, Higuain) wie Argentinien eben nicht annähernd so erfolgreich ist, wie mit seinen Nebenleuten bei Barca. Das ist fakt und belegbar.

Edit: Und nochmal- niemand will die Leistungen von Messi schmälern, ich selbst bin fasziniert von Messi und seinen Toren, aber als Fußballfan eben auch von Pässen, die ein Xavi so punktgenau in Räume spielt, dass Barca eben nunmal so erfolgreich macht. Und ich sehe Messi nur im Konstrukt Barca mit vielen Titeln, mit Weltklassespielern neben sich bei Argentinien ist ein WM Viertelfinale gegen Deutschland mit 0-4 schon das höchste der Gefühle, wohlgemerkt ausgeschaltet von Namen wie Per Mertesacker.
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 30 Oct 2012 18:59   Post subject: Reply with quote

Tja, und beim letzten Freundschaftsspiel hat Messi Deutschland dafür lang gemacht

Das 4:0 mit ihm in Verbindung zu bringen, ist auch wieder sinnig.
Argentinien wurde damals von einem Trainer betreut, gegen den sieht selbst unser Jogi aus wie der beste Trainer aller Zeiten.
Dazu spielt bei Argentinien kaum einer mit seinen Mitspielern im selben Team, nicht wie bei Deutschland, wo hauptsächlich 2-3 Mannschaften die Spieler stellen. Das kann man doch nicht im geringsten Vergleichen...

Und nochmal , auch mir geht es in keinster Weise darum Iniesta/Xavi schlecht zu machen, ich sehe Messi halt nur mindestens gleichstark, da er
a)Spiele alleine Entscheiden kann
b)unglaublich Torgefährlich ist
c)auch sehr sehr feine Pässe spielt, gibts auch paar sehr schöne Videos zu
Back to top
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 16035
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 30 Oct 2012 20:34   Post subject: Reply with quote


Jaba0 wrote:
c)auch sehr sehr feine Pässe spielt, gibts auch paar sehr schöne Videos zu


Hättest du das nicht schon in deinem ersten Post schreiben können, denn dann hätte ich gewusst, dass ich mir das hier komplett sparen kann!
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Guest





PostPosted: 30 Oct 2012 22:00   Post subject: Reply with quote


Alo Atog wrote:

Jaba0 wrote:
c)auch sehr sehr feine Pässe spielt, gibts auch paar sehr schöne Videos zu


Hättest du das nicht schon in deinem ersten Post schreiben können, denn dann hätte ich gewusst, dass ich mir das hier komplett sparen kann!



Whatever.
Back to top
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 29 Jul 2005
Posts: 18844
PostPosted: 31 Oct 2012 10:31   Post subject: Reply with quote

Also ich persönlich würde mich über Falcao freuen. Grundlage einer jeden Messi vs Ronaldo-Diskussion sind immer die Mitspieler ohne die beide ja garnicht glänzen könnten. Falcao hat keine Mitspieler dieser Qualität und ist für mich trotzdem der beste Stürmer der Welt inkl. der für viele nötigen beeindruckenden Zahlen.

Meine persönlichen Top 2 wären die rechte und die linke Herzkammer des spanischen Fussballs, Xabi & Xavi. Beide haben es aufgrund ihrer Karrieren verdient den Titel zu bekommen. Beide halten sich seit Jahren auf TopNiveau und waren immer die Denker und Lenker ihrer jeweiligen Mannschaften. Beide haben die Fähigkeit die Mitspieler besser zu machen, beide machen Wege welche nötig sind um den Mitspieler ihre "Show" zu ermöglichen.
Der #3 kommt bei mir keine große Bedeutung zu, die anderen Nominierten habens mal mehr mal weniger verdient. Rein aus Sympathie würde ich Manuel Neuer benennen. Einfach weil der Junge in der CL gezeigt hat wer die größten goldenen Bälle in der Buxe hat

Realistisch betrachtet wirds dieses Jahr Ronaldo das Rennen machen, wer über Jahre so sehr bettelt und winselt wird irgendwann dafür belohnt. Dazu passend gibts auf fb ja gerade wieder ne Imagekampagne über den Wohltäter Ronaldo. Ich seh zwar keinen Fakt der ihn deutlich von Iniesta, der ja schon geehrt wurde, Xavi oder, und gerade, Messi abheben würde - aber irgendwann wird man sich erbarmen denk ich. Ihm wird herzlich egal sein ob er das Ding aus Mitleid bekommt oder nicht, er will halt einfach
Back to top View user's profile
Richard E.
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 26 Jun 2005
Posts: 5479
PostPosted: 14 Nov 2012 22:23   Post subject: Reply with quote


Jaba0 wrote:
Tja, und beim letzten Freundschaftsspiel hat Messi Deutschland dafür lang gemacht



Heute hat es ohne Xavi und Iniesta nicht gereicht, um ein Tor gegen die Fußballgroßmacht Saudi-Arabien zu erzielen
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 16 Nov 2012 04:29   Post subject: Reply with quote


Richard E. wrote:

Jaba0 wrote:
Tja, und beim letzten Freundschaftsspiel hat Messi Deutschland dafür lang gemacht



Heute hat es ohne Xavi und Iniesta nicht gereicht, um ein Tor gegen die Fußballgroßmacht Saudi-Arabien zu erzielen


Und was willst du mir damit sagen?
Saudi-Arabien>Deutschland?!
Back to top
teflon_don
Bezirksliga
Bezirksliga 

Joined: 03 Aug 2009
Posts: 33
Location: Zweibrücken
PostPosted: 22 Nov 2012 12:16   Post subject: Reply with quote

Würde es einem Xavi seehr gönnen, obwohl er den Titel schon zwischen 2008-2010 verdient hatte.

Wäre da nicht Messi. Bei aller Liebe zu anderen Spielern, aber an ihm kommt auch dieses mal keiner vorbei.
Allein die Statistiken und Rekorde sprechen dafür.
Zudem wird der Titel nicht als Belohnung für ein Lebenswerk vergeben sondern aufgrund der Leistungen einer Saison.
Und geht man danach, gibt es eigentlich keine plausible Erklärung warum es jemand anderes werden sollte.

Einen Falcao als Favoriten zu deklarieren nur weil das Mittelfeld von Atletic nicht durchgehend mit Weltmeistern bespickt ist, finde ich auch absurd.
Zumal der mit Gabi und Tiago super Leute hinter sich hat.
Back to top View user's profile
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 16035
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 29 Nov 2012 14:31   Post subject: Reply with quote

Back to top View user's profile Send e-mail
F360
Weltmeister
Weltmeister 

Joined: 29 Jul 2005
Posts: 18844
PostPosted: 29 Nov 2012 20:46   Post subject: Reply with quote


Quote:
Die Anwärter bei den Männern sind in alphabetischer Reihenfolge Cristiano RONALDO (POR), Andres INIESTA (ESP) und Lionel MESSI (ARG)


Meinen die mi alphabetischer Reihenfolge tatsächlich den Anfangsbuchstaben des Heimatslandes und das Ganze dann rückwärts?
Back to top View user's profile
Guest





PostPosted: 29 Nov 2012 23:07   Post subject: Reply with quote

Offenbar zählen sie Cristiano zum Nachnamen. Oder so.
Back to top
Alo Atog
Moderator
Moderator 

Joined: 08 Feb 2006
Posts: 16035
Location: Bergisch Gladbach
PostPosted: 29 Nov 2012 23:18   Post subject: Reply with quote

Eigentlich heißt er ja auch Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro und nicht nur Cristiano Ronaldo

So weit ich weiß ist Cristiano Ronaldo sein "Künstlername" der dann bei der FIFA so registiert ist. Kaka würde man ja auch unter "K" einordnen und nicht unter Ricardo Izecson dos Santos Leite.
_________________
Back to top View user's profile Send e-mail
Display posts from previous:   
Goto page 1, 2, 3, 4, 5  Next
Page 1 of 5



You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group